Outdoor Sport

Outdoor Fitness in München 2018 – hier könnt ihr kostenlos mittrainieren

Mit dem Frühling bewegen sich die Temperaturen wieder im angenehmen zweistelligen Bereich. Deshalb sind wieder Outdoor Sportaktivitäten angesagt. In München gibt es jedoch sehr viele Angebote, die kostenlos sind und dabei müsst ihr nicht alleine trainieren. Für 2018 habe ich mich wieder geschaut, welche Angebote besonders interessant sind und natürlich will ich sie euch auch empfehlen. Hierbei habe ich möglichst verschiedene Sportarten gesammelt. Vielleicht ist das eine oder andere Angebot für euch interessant.

Outdoor Sport in München – meine Empfehlungen

Für Calisthenics – Sportler: Sportanlagen in München

In München wurden in den letzten Jahren mehrere Calisthenics Parks mit Sportanlagen aufgebaut, die sich großer Beliebtheit erfreuen. Eine davon ist die Sportanlage im Olympiapark, die 2017 aufgebaut wurde und in der Nähe des Basketballfelds am Fuße des Olympiaparks errichtet wurde. Denn die Station ist Teil einer Fitness-Insel, die zudem noch weitere Übungsstationen bereithält. Hier findet laut den Infos unter https://www.flex-calisthenics.de/sessions-in-m%C3%BCnchen/ jeden Mittwoch ein Calisthenics Training mit Felix Städele statt.

Auch sehr interessant ist die Sportanlage am Korbinianplatz. Dort treffen sich die Barlions, eine Münchner Calisthenics Gruppe, regelmäßig (besonders samstags). Die Workouts sind hierbei kostenlos und ihr lernt hier immer wieder tolle Sportler kennen, die mit viel Leidenschaft bei der Sache dabei sind.

Oder habt ihr Lust auf Freeletics? Denn hier unter https://www.facebook.com/groups/Freeletics.Muenchen/ könnt ihr euch informieren und euch einer bestimmten Gruppe anschließen oder diverse Trainingsgruppen in München austesten.

Laufgruppen in München

Laufen ist in meinen Augen die allerbeste Sportart. Denn man verbrennt viele Kalorien, entdeckt neue Welten und tut was Gutes für die Ausdauer und Gesundheit. Letztendlich kann man Joggen, Laufsprints und Intervalleinheiten im Grunde überall machen. Doch in der Gruppe ist es eigentlich am schönsten. Hier empfehle ich wieder einige Läufergruppen, denen ihr freiwillig und ohne großen Zwang anschließen könnt.

Eine Gruppe, die ich euch persönlich empfehlen kann, ist die Adidas Runners Munich Gruppe. Hier unter https://www.flex-calisthenics.de/sessions-in-m%C3%BCnchen/ erhaltet ihr Infos zu Laufveranstaltungen mit abwechslungsreichen Sportprogrammen. Neben Laufveranstaltungen stehen noch Events zu Fitnessübungen an. Für die Anmeldung der Event müsst ihr euch im Kalender der Adidas Runners registrieren und bei den gewünschten Terminen euch anmelden. Das geht aber ganz schnell!

Wer es ganz spontan machen will, kann auch in der Gruppe Laufen mit Freu(n)den hier unter https://www.facebook.com/groups/207361859345213/ spontan mit anderen Sportlern einen Lauftermin mit Laufstrecke, Pace und Uhrzeit ausmachen. Vom Anfänger bis zum Profi ist hier alles vertreten.

Gymnastiksport im Grünen

Die Auswahl an Sportmöglichkeiten im Park sind nahezu grenzenlos. Das Referat für Bildung und Sport der Landeshauptstadt München bietet zwischen Mai und September kostenlose Sportprogramme an. Hier unter https://www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Referat-fuer-Bildung-und-Sport/Sportangebote/Fit-im-Park.html könnt ihr euch Ausschau nach dem aktuellen Programm halten. Denn zu den typischen Sportarten, die jedes Jahr angeboten werden, gehören solche wie Qi Gong, Yoga, Zumba, Volleyball, Fitness. Mitbringen muss man zum Sport allerdings nicht viel außer Matte und Handtuch.

Das waren jetzt grob die wichtigsten Outdoor Sportarten, die mir spontan in den Sinn kamen. Habt ihr noch weitere Empfehlungen?

 

 

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*