Schloss Nymphenburg

IMG 4426 2
Schloss Nymphenburg gehört zu den schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt München. Zwar liegt das Schloss nicht zentral. Aber schon allein der Ausblick auf das Schloss und der Besuch der Parkanlagen sind die Anreise wert. Erfahre hier mehr zur Sehenswürdigkeit in München.

Alle wichtigen Facts

  • Das Schloss ist von einem riesigen Park umgeben, der zu den schönsten Barockgärten Europas zählt
  • Im Schloss befinden sich zahlreiche Museen, darunter das Marstallmuseum, das Porzellanmuseum und das Museum Mensch und Natur
  • Besonders sehenswert ist auch die Schlosskapelle sowie der berühmte Schönheitengalerie
  • Das Schloss wird auch heute noch für offizielle Anlässe der bayerischen Staatsregierung genutzt
  • Schloss Nymphenburg gehört zum UNESCO-Welterbe “Schlösser und Parks von München”
  • Es ist eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Münchens und zieht jährlich über 300.000 Besucher an.
  • Adresse: Schloss Nymphenburg 1, 80638 München, Deutschland Telefon: +49 89 179080
  • Homepage 
  • Eintrittspreise sind hier erhältlich: https://www.schloss-nymphenburg.de/deutsch/tourist/eintritt.htm

Zur Geschichte

Schloss Nymphenburg Schloss Nymphenburg ist ein barockes Schloss im Westen von München und zählt zu den bedeutendsten Schlossanlagen Europas. Die Geschichte des Schlosses beginnt im 17. Jahrhundert, als der bayerische Kurfürst Ferdinand Maria und seine Frau Henriette Adelaide von Savoyen das Schloss als Sommerresidenz errichten ließen. Das Schloss und der angrenzende Park wurden in den folgenden Jahrhunderten kontinuierlich erweitert und ausgebaut. Besonders prägend für das Schloss sind die bayerischen Könige Ludwig I. und Ludwig II., die das Schloss umfangreich renovierten und erweiterten. Heute ist das Schloss ein beeindruckendes Zeugnis der bayerischen Geschichte und Architektur. Besucher können in den verschiedenen Museen des Schlosses zahlreiche Kunstwerke, Möbel und historische Objekte bewundern. Besonders sehenswert ist die berühmte Schönheitengalerie, die Porträts der schönsten Frauen Münchens aus dem 19. Jahrhundert zeigt. Auch der Schlosspark, der zu den schönsten Barockgärten Europas zählt, ist einen Besuch wert. Hier kann man unter anderem das Amalienburg-Schlösschen, die Pagodenburg und das Badenburg-Schlösschen besichtigen. Nymphenburger-Schloss Das Schloss ist nicht nur ein kulturelles Highlight, sondern auch ein wichtiger politischer Ort. Es wird auch heute noch für offizielle Anlässe der bayerischen Staatsregierung genutzt. Zudem gehört das Schloss zum UNESCO-Welterbe “Schlösser und Parks von München”. Mit über 300.000 Besuchern jährlich zählt das Schloss zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Münchens.

Interessante Aktivitäten für Touristen

Ihr wollt das Schloss und die gesamte Anlage besuchen? Gute Idee. Als Tourist habt Ihr am Schloss Nymphenburg in München zahlreiche Möglichkeiten, die Ihr besuchen und erkunden könnt. Hier sind einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten, die Euch zur Verfügung stehen:
  • Ein Schlossrundgang bietet Euch die Möglichkeit, das Schloss von innen zu besichtigen und durch die prunkvollen Räume und Säle des Schlosses zu spazieren.
  • Die Eintrittspreise variieren je nach Region und liegen 2023 bei 10-13 Uhr als Gesamtkarte. Schloss Nymphenburg kostet 8 Euro regulär und 7 Euro ermäßigt.
  • Der riesige Park rund um das Schloss ist einer der schönsten Barockgärten Europas und bietet Euch zahlreiche Attraktionen wie den Badepavillon, das Amalienburg-Schlösschen oder den Pagodenburg.
  • Das Marstallmuseum zeigt Euch eine beeindruckende Sammlung historischer Kutschen und Wagen aus dem 18. und 19. Jahrhundert.
  • Im Porzellanmuseum könnt Ihr eine beeindruckende Sammlung von Porzellanen aus verschiedenen Epochen bewundern.
  • Das Naturkundemuseum “Museum Mensch und Natur” bietet Euch eine spannende Reise durch die Geschichte der Erde und die Entwicklung der Lebewesen.
  • Eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten im Schloss Nymphenburg ist die berühmte Schönheitengalerie mit Porträts der schönsten Frauen Münchens aus dem 19. Jahrhundert.
  • Die im 18. Jahrhundert erbaute Schlosskapelle ist ein beeindruckendes Beispiel für barocke Sakralarchitektur.
Ihr als Besucher habt also viele Möglichkeiten, um das Schloss Nymphenburg und seine Geschichte zu erkunden und zu genießen. Ich würde euch empfehlen, mal alles zu besuchen. Quellen und interessante Verweise:

Bavarian Royalty and Nature

schloss nymphenburg

(*Werbung Affiliate tourradar.com)

Diese Reise beginnt und endet in München. “Bavarian Royalty and Nature” dauert 8 Tage und führt Sie zu spannenden Destinationen, wie München, Deutschland und 2 weitere Reiseziele in Deutschland.

MÜNCHEN Schloss Nymphenburg

Schloss Herrenchiemsee
 

STARNBERGERSEE (Starnberger See)

HOHENSCHWANGAU