Outdoor Aktivitäten für die kältere Jahreszeit

Olympiapark

Brr! Jedes Jahr das Gleiche. Direkt nach der Wiesn setzt wieder die Krankheitswelle viele Leute Schachmatt und in gewisser Weise sehnt man sich doch wieder den heißen Sommer herbei. Bis dahin ist zwar noch ein wenig Zeit. Doch das sollte die Leute trotzdem nicht davon abhalten, draußen in der Natur Frischluft zu tanken. Wie man die kalte Jahreszeit ohne langen Winterschlaf übersteht, ist jedem selbst überlassen. Hier gebe ich aber mal einige Tipps zu Outdoor Aktivitäten, um euren Kreislauf ein wenig in Schwung zu bringen!

Outdoor Tipps an kalten Tagen

In München und Umland wandern gehen

wandern

Ich kenne einige Freunde, die jedes Wochenende regelmäßig wandern gehen. Da ist man mehrere Stunden mit seinen liebsten Mitmenschen unterwegs und sieht viel von der Welt. Wandermöglichkeiten gibt es viele: unter http://www.muenchen.de/freizeit/wanderwege.html werden viele interessante Wanderrouten wie der Rundweg ab Thalkirchen, Höllentalklamm oder für Einsteiger der Krepelschroffen empfohlen. In München sind die Wanderrouten natürlich nicht von hohen Höhensteigungen, Seen und Bergen geprägt. Dennoch gibt es viele Wege für Spaziergänger und Wanderer, die weite Wege hinter sich zurücklassen wollen. Wie wär’s beispielsweise mit der Route vom Flaucher entlang der Isar durch den Englischen Garten bis zum Föhringer Ring?

Jogging in München

an der Isar chillen

Zu meinen liebsten Outdoor Aktivitäten gehört derzeit Jogging. Man sieht viel von der Welt, das Wetter ist an Herbst- und Wintertagen nicht mehr allzu tropisch heiß und die Motivation bis zum Sommer lassen sich bis dahin noch ordentlich viele Kalorien verbrennen und da kann man den einen oder anderen Weihnachtskeks ohne schlechtes Gewissen natürlich verdrücken. Und Laufrouten gibt’s viele! Wer den Marathon mal mitgemacht hat, hat die favorisierten Strecken der Veranstalter schon gesehen: Olympiapark, Englischer Garten und auch die Uferanlagen und Parks in der entlang zur Isar sind wunderbare Strecken zu laufen.

Herbst- und Winterfotografien

Weihnachten Einkaufspassage

Ich bin nur sportlich unterwegs, sondern auch fotografisch. Deshalb sind auch die meisten Bilder hier im Blog Resultat meiner fotografischen Reise! Ich fotografiere nämlich sehr gern. Auch wenn die Sehenswürdigkeit schon mehrere hundert Male gesehen habe, kann man mit einigen Foto-Einstellungen immer wieder das Optimum aus den Bildern herausholen. Dafür muss man schon eine gewisse Freude für Fotografien entwickeln. Fotos inspirieren, regen zu mehr Ideen an.

Shoppen gehen in der Stadt

shoppen gehen Viktualienmarkt

Damit meine ich aber nicht die schön beheizten Einkaufszentren, sondern eher die Märkte wie man sie auf dem Viktualienmarkt oder auf dem wöchentlichen Bauernmarkt im Lehel entdeckt. Auch hier begibt man sich auf eine Entdeckungsreise und tritt mit den Menschen schnell in Kontakt! Ich finde es dort teilweise herzerwärmender, offener in der Kommunikationsform und auch teilweise von einer beeindruckend freundlichen Natur geprägt.

Die Events draußen nicht verpassen

Natürlich werden die Events seltener draußen abgehalten. Doch trotzdem sollte man sie nicht verpassen. Neben Neujahrsfest finden auch dieses Jahr Weihnachtsmärkte, Winter Tollwood, mehrere Sportfestivals usw.. Die Events werde ich natürlich hier unter http://www.muenchen-sehen.de/events/ ergänzen, damit ihr die besten Termine nicht verpasst. Seid schon mal gespannt drauf!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden des Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten auf dieser Seite einverstanden. Mehr Informationen findest du in der Datenschutzerklärung!