Sommer in München

Sommer in München: Lieblingsorte an heißen Tagen

Wenn man mich fragen würde, welche Jahreszeit eigentlich meine liebste wäre, dann würde man von mir den Sommer erwarten. Zwar liebe ich das lebendige Leben, die Sonne, das kühle Bier draußen. Doch mit den Sommermonaten ist das so eine Sache, wenn man weit weg verreist: in meinen beiden Lieblingsländern Australien (gleichzeitig auch Kontinent) und Vietnam ticken die Uhr anders. Bei den Kängurus ist plötzlich Winter und in Vietnam bricht die Regenzeit ein. Sommerliche Tage erlebt man nur an den richtigen Orten und in den letzten Jahren habe ich diese Sommergefühle in München für mich entdeckt. Gerade wenn man es sich vornimmt, dahoam demn Sommer in München zu verbringen, entdeckt man neuen unbekannt Orte. Nichtsdestotrotz kehre ich immer wieder an den Orten zurück, wo ich mich am wohlsten fühle. Inspiriert durch die Blogparade „Sommer in der Stadt“ unter http://blog.muenchen.de/blogparade-sommer/ führe ich euch an die schönsten Orte für den Sommer in München.




Ein kleine Reise durch die Sommertage in München

Am Fluss entlang, der Sonne entgegen

10-15 Kilometer laufe ich hier am Isarufer an den Morgenstunden am Wochenende entlang! Man könnte die Laufstrecken schon fast als Jogger’s Paradise bezeichnen. Denn selten sieht man so viele, sportliche Athleten! Aber nicht nur die Laufstrecke ist optimal für Sportler. Auch die Kiesbänke und Uferbereiche erfreuen sich bei den Besuchern großer Beliebtheit. Beliebte Endstation ist die U-Bahn Fraunhoferstraße. Von dort aus sind es nur ein paar Gehminuten zur Reichenbachbrücke oder zum Gärtnerplatz! Stark in die Diskussion sind die Isarbereich zuletzt gekommen, da die Verschmutzungswelle zunahm und Vorschläge wie Glasflaschenverbot stießen auf strikte Ablehnung. Aber letztendlich bringen Verbote nicht viel und die Menschen sind selbst in der eigenen Verantwortung, wenn es um die Sauberkeit geht.

an der Isar in München Tauben an der Isar Sommer in München ruhige Idylle Isar unterhalb der Reichenbachbrücke

Idylle in der Stadt

Es gibt viele schöne Orte in München, wo man sich schön auf die Weise legen kann. Doch viel Orte davon sind überlaufen mit Menschenmassen und von ruhiger Atmosphäre kann dabei keine Rede sein. Für mich ist deswegen der Olympiapark an sommerlichen Tagen die ruhige Alternative zu überlaufenen Gegenden wie im Englischen Garten! Zwar gibt es immer wieder tolle Sportevents wie Spartan Race, Wings for Life World Run, die Marathonläufe und andere außersportliche Events wie das Tollwood Festival oder Konzerte, die viele Besucher anlocken. Und auch wenn viele Sportanlagen vorhanden sind, geht es am Olympiapark sehr ruhig und gemütlich zu. Für Dates und einsamen Stunden in Zweisamkeit ist dieser Ort wie gemacht, der vor allem bei Abenddämmerung einen tollen Ausblick auf die Stadt bietet, wenn man oben auf dem Berg seinen Blick in die Ferne schweifen lässt. Und das gehört in meinen Augen auch zum Sommer in München.

Abendstille Abendstille Olympiaparkt Abenddämmerung Olympiapark

Sehenswürdigkeiten mit romantischer Stimmung

Eine der Sehenswürdigkeiten München, das Nymphenburger Schloss, liegt leider fern vom Zentrum, lockt aber mit seinem wundervollen Panoramabild nicht nur Touristen, sondern auch Einheimische immer wieder an! Es hat was Idyllisches, was Friedliches an sich, wenn man abends bei Abenddämmerung durch die Parkanlage läuft. Aber auch wenn man tagsüber bei Sonne durch die Anlage läuft, ist der Anblick herrlich und der Besuch im Palmenhaus lässt das Herz höherschlagen, wenn man sich die Köstlichkeiten und Drinks dort ansieht!

Nymphenburger Schloss

Schwäne am Nymphenburger Schloss

Nymphenburger Schloss am Abend

Woran man aber als Tourist oder Besucher selten an einen ruhigen Spaziergang denkt, wäre die Theresienwiese. Das große Volksfest mit dem Oktoberfest findet September und Oktober statt. Abgesehen von Events wie Tollwood im Winter oder Frühlingsfest ist die Theresienwiese ein mehr als ruhiger Ort. Aber was spricht eigentlich dagegen sich dort mal niederzulassen und beispielsweise bei den Fußballtoren sich zu sonnen, Sport zu treiben, Musik zu genießen oder seinen Blick in die Ferne zu werfen. Platz genug ist auf jeden Fall da und ich finde es ein wenig schade, dass man das Areal nicht einen Tick besucherfreundlicher gestaltet. Basketballfelder, Skate-Plätze sind auch vorhanden und das Potential, hier mal eine Calisthenics Anlage aufzubauen, käme den Leuten entgegen, damit das Summer-Feeling stärker zum Ausdruck kommt.

Theresienwiese

Ein Abstecher auf dem Markt

Sommer in München? Das bedeutet für mich auch, den einen oder anderen Abstecher zu den Märkten in München zu machen, die teilweise ein wenig untergehen in der großen Fülle an Supermärkten und Discountläden. Dabei haben Märkte wie der Viktualienmarkt auch ihren eigenen Charme: man geht quasi auf Entdeckungstour durch die kulinarische Küche, kommt mit den Verkäufern in Kontakt und erhält euch einen schönen Einblick in die Esskultur in anderen Ländern. Was ich im Herzen der Stadt besonders schätze sind die ganzen Outdoor Cafés und ein wenig Wehmut kommt auf, wenn das Tambosi mit traumhaften Ausblick auf die Feldhernhalle am Odeonsplatz Ende des Jahres Adieu sagt!

Fischstand Leckereien Gemüsestand Gemüsestand am Viktualienmarkt

Was sind eure Lieblingsorte?

Den Sommer kann man in bayrischen Landeshauptstadt auf vielfältige Weise erleben und ich habe euch einen kleinen Einblick in die schönen Ecken von München gegeben. Wo verbringt ihr eigentlich am liebsten eure Sommertage? Was macht den Sommer in München für euch aus.

 

3 Kommentare

  1. Hallo Khoa,

    stöbere gerade bei Muenchen.de und fand dort deinen Beitrag. Das sind sooo schöne Fotos!!
    Mit welcher Kamera hast du die gemacht? Bin gerade auf der Suche nach einer neuen. Wenn ich nicht schon in München verguckt wäre, dann hättest du mich jetzt voll erwischt.

    Herzlich,
    Tanja

     
    1. Hallo Tanja, meine Lieblingskamera, die ich immer wieder mit mir schleppe, ist die Canon EOS 700D mit Kit-Objektiv (EF-S Modell 18-55mm). Die Kameras liegen gut in der Hand, relativ preisgünstig und machen einfach richtig tolle Bilder! Bin sowieso großer Canon Fan, weil die Modelle vom Bedienkomfort perfekte Einsteiger-Kameras sind.

      Gruß,
      Khoa

       

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*