Lockpicking als Sportart in München

Geschenkideen

(Werbung)
Lockpicking München

Schon mal was von Lockpicking gehört? Das ist eine Freizeitaktivitäten, die natürlich nicht immer auf Gegenliebe stößt. Denn bei Lockpicking geht es um Sportart, bei der es darum geht, Schlösser, ohne den passenden Schlüssel durch Werkzeuge aufzuschließen. Da denkt man vielleicht zuerst daran, dass es für Einbrecher und Diebe eine Gelegenheit ist, sich durch das Aneignen der Fähigkeiten schnell illegalen Zugriff in die privaten Räume zu verschaffen. Aber gut ist der, der Gutes tut und schlecht ist das, wenn anderem Schlechtes widerfährt.

Lockpicking ist eine ganz normale Sportart, die legal ist und in Gemeinden und Vereinen gang und gäbe ist. Als Sportart genießt das Knacken von Schlössern eine zunehmende Popularität. In diesem Artikel will ich euch die die Besonderheit dieser besonderen Sportart aufzeigen und dabei einige Empfehlungen geben, wo ihr Lockpicking in Gemeinden und Vereinen ausüben könnt. Vielleicht wird der eine oder andere von euch auch inspiriert sein, diese Freizeitaktivität mal auszutesten.

Was versteht man eigentlich genau unter Lockpicking

Bestimmt standet ihr schon vor dem Problem, dass euer kleines Schloss nicht mehr geöffnet werden konnte, weil der Schlüssel verloren gegangen ist. Mit dem richtigen Werkzeug ist es aber nur eine Angelegenheit von unter einer Minute, um das Schloss zu knacken. Ein Schloss besteht in der Standardkonstruktion aus dem Zylinderkern und mehreren Löchern, in die die Kernstifte bzw. Pins durch die Federn eingebaut sind. Am jeweiligen Kernstift ist auch der Gehäusestift unmittelbar daran eingebaut, der direkten Kontakt mit der Stiftfeder hat. Steckt man den Schlüssel ein, werden die Pins, die direkt am Schlüssel liegen, in der Position und Höhe so bewegt, dass der jeweilige Gehäusestift am oberen Ende eine horizontale Linie bildet und das Schloss lässt sich drehen und öffnen.

Beim Lockpicking gibt es verschiedene Techniken und passend zur Konstruktion des Schlosses mehrere Werkzeuge und Techniken, um das Schloss zu knacken. Wer sich mit Lockpicking beschäftigt, wird sich auch mit den unterschiedlichen Werkzeugen beschäftigen. Dafür gibt es eine Reihe von Begrifflichkeiten.

Wo kann man Lockpicking in München lernen?

Lockpicking gehört in der Praxis unter anderem zu den Tätigkeitsfeldern von Schlüsseldienstexperten, Hausmeistern sowie diversen Feldern im technischen Bereich dazu. Dafür gibt’s Praxisseminare, die auch übergreifend angeboten werden oder ihr erkundigt euch bei Unternehmen, die sich mit Lockpicking beschäftigen, welche Möglichkeiten der Weiterbildung oder Ausbildung theoretisch möglich sind.

In München gibt es unter anderem mit dem SSDeV (Sportsfreunde der Sperrtechnik – Deutschland e.V.) einen Verein, der die Sperrtechnik als sportliche Herausforderung ansieht. Man kann mit einem Jahresfreibetrag von 60 Euro dem Verein beitreten und wer der sportlichen Herausforderung gewachsen ist, kann auch an den Meisterschaften teilnehmen, die jährlich stattfinden.

Kann man auch Lockpicking Sets kaufen?

Es gibt im Internet zahlreiche Anbieter, die Lockpicking Set anbieten. Euer gewünschtes Set erhaltet ihr z.B. hier im Shop bei LockpickingSets. Die Lieferung dauert in der Regel einen Tag und man erhält hier eine breite Fülle an Produkten, um das jeweilige Schloss zu knacken. Hiermit könnt ihr fleißig üben. Wenn ihr schon wisst, welche Werkzeuge für welches Schloss benötigt wird, wir die Auswahl nicht schwierig sein.

Kann ich mein Zuhause gegen Lockpicking schützen?

Lockpicking ist zwar im Beruf und auch als Sportart sehr aufregend. Aber kann ich mich auch selbst davor schützen, meine Schlösser vor Lockpicking zu schützen? Damit die Schließzylinder ausreichend Schutz bieten, sollte beim Wechsel zu einem neuen Schloss auf Zertifizierungen geachtet werden, die eine Schutzgarantie bieten. Und natürlich haben wir neben dem Schloss noch weitere Schutzmaßnahmen wie Bewegungsmelder, Alarmanlagen, Überwachsungskameras, Smart Home Einrichtungen oder das wachsame Auge aus der Nachbarschaft.

 


(*Affiliate Link als Werbung)

Über Khoa 362 Artikel
Als Münchner muss man immer up-to-date sein wenn in so einer schönen Stadt wie München was Aufregendes passiert. Hier halte ich euch in Artikeln stets auf dem Laufenden!

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei