StartTippsImmobilienmakler in München finden – allgemeine Tipps für die Suche

Immobilienmakler in München finden – allgemeine Tipps für die Suche

Seid ihr auf der Jagd nach einem vertrauenswürdigen und sachkundigen Immobilienmakler in München und Umgebung? Der Wettbewerb um attraktiven Wohnraum in der bayerischen Metropole ist intensiv. Für jene unter euch, die den Traum vom Immobilienkauf verwirklichen möchten, ist die Unterstützung durch einen erfahrenen Makler, der mit dem lokalen Markt vertraut ist, von unschätzbarem Wert – nicht nur beim Erwerb, sondern auch beim Verkauf von Eigentum.

In diesem Ratgeber stellen wir euch essenzielle Hinweise zur Verfügung, die euch dabei helfen werden, den idealen Immobilienmakler für eure Bedürfnisse zu finden.

Der Immobilienmarkt in München

Die Preise für den Kauf von Wohnungen oder Häusern gehören deutschlandweit zu den höchsten überhaupt. Für eine Wohnung sind Preise fällig, wofür andere Anbieter großflächige Häuser anbieten. Laut dem Artikel unter wohnungsboerse.net liegt der durchschnittliche Kaufpreis in München bei 9095,37 Euro pro Quadratmeter. Die Tendenz ist dabei steigend. Auf der Seite werden die Immobilienpreise im Zeitraum von 2011 und 2022 verglichen.

Kostete im Jahr 2011 eine Immobilie mit 30 Quadratmetern noch knapp 3000 Euro, so haben sich die Preise im Jahr 2022 mit knapp 10000 Euro pro Quadratmeter geradezu verdreifacht. Für eine Immobilien mit 100 Quadratmetern betrug der Preis für den Quadratmetern noch 4271 Euro. Im Jahr 2022 lag der Preis bei knapp 9900 Euro pro Quadratmeter. Zum Vergleich: der deutschlandweite Schnitt liegt bei rund 3900 Euro. So teuer ist München im deutschlandweiten Vergleich.

Immobilienmakrt München

Innerhalb der Stadt driften die Preise deutlich auseinander. Im Stadtteil Hasenbergl kostet der Qudratmeterpreis 7400 Euro, im Stadtteil Au knapp 12000 Euro. Wer mit dem Gedanken spielt, eine Immobilie zu erwerben, sollte sich vorab die Expertise eines Immobilienmaklers in Anspruch nehmen.

Die Wahl des passenden Immobilienmaklers in München – darauf kommt es an

Bei der Auswahl des passenden Immobilienmaklers für den Münchner Raum und Umland solltet ihr eine Reihe an Kriterien beachten, damit ihr sicherstellt, dass ihr zusammen mit einem qualifizierten und zuverlässigen Profi arbeitet. Hier ist eine Auswahl an Kriterien, die dabei beachtet werden sollten.

Kriterien für die Auswahl eines Immobilienmaklers

Zunächst ist es wichtig, die Qualifikationen und die Lizenzierung des Maklers für München zu überprüfen. In Deutschland müssen Immobilienmakler bestimmte Anforderungen erfüllen und bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) registriert sein. Diese Information ist meist transparent auf den Websites der Makler oder in ihren Büros zu finden.

  • Darüber hinaus solltet ihr die Erfahrung des Maklers im Auge behalten. Ein Makler, der seit Jahren im Münchner Markt tätig ist, wird nicht nur die besten Angebote kennen, sondern auch die Entwicklung der Immobilienpreise und die Besonderheiten verschiedener Stadtteile. Dieses Wissen ist besonders wertvoll, ob ihr nun kaufen, mieten oder verkaufen möchtet. In München sind Immobilienmakler wie z.B.  Isar Estate neben den deutschlandweit bekannten Maklern zuverlässige und verlässliche Partner.  
  • Referenzen und Bewertungen sind ebenfalls nicht zu vernachlässigen. Viele Makler präsentieren Testimonials zufriedener Kunden auf ihren Webseiten. Doch auch unabhängige Bewertungsportale können aufschlussreiche Einblicke in die Arbeitsweise und die Kundenzufriedenheit geben.
  • Eure Kommunikation mit dem Münchner Makler sollte reibungslos verlaufen. Eine schnelle Reaktionszeit auf Anfragen und eine klare, verständliche Kommunikationsweise sind unerlässlich. Der Makler sollte eure Bedürfnisse verstehen und entsprechend handeln können. Stellt sicher, dass ihr euch wohl fühlt, Fragen zu stellen und dass der Makler diese auch zu eurer Zufriedenheit beantwortet.
  • Das Verhandlungsgeschick des Maklers ist besonders beim Kauf oder Verkauf einer Immobilie von Bedeutung. Ein Makler, der in der Lage ist, den besten Preis für euch herauszuschlagen, ist Gold wert. Dabei sollte er stets professionell auftreten und eure Interessen konsequent vertreten.
  • Um einen Makler mit der erforderlichen Fachkompetenz zu finden, könnt ihr auf persönliche Empfehlungen zurückgreifen oder Online-Portale nutzen, die Maklerprofile und ihre Dienstleistungen auflisten. Vergleicht die Angebote und führt persönliche Gespräche, um einen direkten Eindruck von der Arbeitsweise des Maklers zu bekommen.
  • Es ist auch wichtig, zwischen Maklern für Kauf, Miete und Verkauf zu unterscheiden. Ein Kaufmakler sollte umfangreiche Kenntnisse über den Kaufprozess und über Finanzierungsmöglichkeiten haben. Ein Vermietungsmakler sollte sich mit dem aktuellen Mietrecht auskennen und euch dabei unterstützen, die passenden Mieter oder eine geeignete Mietwohnung zu finden. Ein Verkaufsmakler hingegen sollte über exzellente Marketingfähigkeiten verfügen, um eure Immobilie ansprechend zu präsentieren und einen guten Verkaufspreis zu erzielen.

Tipps beim Kauf und Verkauf von Immobilien in München

Der Erwerb einer Immobilie in München beginnt mit der Klärung der finanziellen Mittel. Eine solide Finanzplanung und die Sicherstellung der Finanzierung sind das Fundament eines jeden Immobilienkaufs. Bevor ihr euch also auf die Suche begebt, solltet ihr eine Vorabzusage von der Bank einholen, die euch den finanziellen Rahmen aufzeigt, innerhalb dessen ihr suchen könnt.

Anschließend definiert ihr eure Suchkriterien: Bevorzugte Lage, Größe der Immobilie, Art des Hauses und die gewünschten Merkmale. Mit diesen Eckdaten ausgestattet, könnt ihr gezielt auf dem Markt suchen und Angebote vergleichen.

Besichtigungen und Kaufangebot

Habt ihr eine Auswahl an potenziellen Immobilien zusammengestellt, folgen die Besichtigungen. Diese geben euch einen realistischen Eindruck von der Immobilie und helfen bei der Entscheidungsfindung. Ist das passende Objekt gefunden, geht es an die Abgabe eines Kaufangebots. Hierbei ist strategisches Geschick gefragt, denn das erste Angebot ist oft der Beginn der Verhandlungen.

Verkaufsprozess und Wertsteigerung

Wenn ihr auf der anderen Seite plant, euer Haus in München zu verkaufen, ist die erste Aufgabe, den Marktwert zu ermitteln. Professionelle Immobilienbewerter können dabei helfen, einen angemessenen Preis zu finden, der sowohl attraktiv für Käufer ist als auch eure Interessen wahrt. Eine gut durchdachte Präsentation der Immobilie, inklusive eventueller Renovierungsarbeiten und Home Staging, kann den Wert eurer Immobilie steigern und sie von anderen Angeboten abheben.

Marketing und Verhandlungen

Ein effektives Marketing ist entscheidend, um die richtigen Käufer anzulocken. Dazu gehören ansprechende Bilder und Beschreibungen in Immobilienportalen sowie die Nutzung sozialer Medien. Bei den Besichtigungen habt ihr dann die Gelegenheit, Interessenten persönlich von den Vorzügen eurer Immobilie zu überzeugen. Die darauffolgenden Verhandlungen erfordern Fingerspitzengefühl, um zu einem Preis zu kommen, der sowohl für euch als auch für den Käufer akzeptabel ist.

Die Maklerrolle

In all diesen Phasen kann ein Immobilienmakler ein unersetzlicher Helfer sein. Er kennt nicht nur den lokalen Markt und dessen Besonderheiten, sondern verfügt auch über das notwendige Netzwerk und die Verhandlungskompetenz, um den Kauf oder Verkauf zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen. Ob bei der Suche nach der richtigen Immobilie, der Erstellung eines ansprechenden Exposés oder der Führung von Verkaufsverhandlungen – ein versierter Makler kann euch viele Schritte abnehmen und den gesamten Prozess erleichtern.

Daher ist es wichtig, bei der Auswahl eines Maklers sorgfältig vorzugehen und einen Partner zu wählen, der eure Bedürfnisse versteht und in der Lage ist, diese umzusetzen. Ein guter Makler ist oft der Schlüssel zum Erfolg, sei es beim Kauf oder beim Verkauf einer Immobilie in München.

Marktpreis und Immobilienentwicklung in München

Die langfristige Betrachtung vielleicht nicht unwichtig: Aktuell ist im Jahr 2023 laut merkur.de ein Trend zur Preisreduktion erkennbar, wobei Haus- und Wohnungspreise demnach sogar im zweistelligen Prozentbereich fallen können. Das hat mehrere Gründe. Einer der Hauptgründe wird im Anstieg der Finanzierungskosten vermutet, was eine Mehrbelastung für die Käufer bedeutet.

Darüber hinaus gibt es Schwierigkeiten bei der Datenerhebung und -auswertung im Immobilienmarkt, was die Situation kompliziert macht. Unterschiedliche Quellen und Methoden zur Datenerhebung führen zu variierenden Ergebnissen, was die Einschätzung der Marktsituation erschwert.

3 2 votes
Article Rating
Khoa
Als Münchner muss man immer up-to-date sein wenn in so einer schönen Stadt wie München was Aufregendes passiert. Hier halte ich euch in Artikeln stets auf dem Laufenden!
RELATED ARTICLES
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Werbung
- Advertisment -Shopping Tipps rund um die Küche

(* Die Sete ist im Partner des Amazon Affiliate Partnerprogramms. Als Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen)

Local SEO Service für Münchner B2C Unternehmen

Du hast ein B2C Geschäft mit Laufkundschaft? Mit München Sehen verschaffe ich Dir mehr qualifizierten Traffic, Leads, Aufmerksamkeit und Brand Awareness.

Local SEO München

Most Popular