StartEventsStadtteilprojekte im Olympischen Jubiläumsjahr

Stadtteilprojekte im Olympischen Jubiläumsjahr

Sporteln, rätseln, diskutieren, olympisch zelten – das ganze Jahr über stehen die Olympischen Spiele 1972 mit den unterschiedlichsten Aktionen im Fokus. München erinnert sich. München feiert. An vielen Orten wird dem demokratischen, ganzheitlichen und visionären Ansatz von damals gedacht. Gleichzeitig wird dieser Ansatz in die Gegenwart und in die Zukunft übertragen.

Nicht nur Olympiapark, Olympiadorf und die Stadtviertel in räumlicher Nähe bieten ein umfangreiches Programm. Auch andere Viertel sind aktiv am Start. So laufen die Stadtteilprojekte heuer unter dem Motto des Jubiläums. Knapp 100 Projekte und Veranstaltungen können dank Unterstützung und Förderung vom Kulturreferat realisiert werden.

Bis in den Herbst hinein finden Lesungen, Vorträge, Führungen, Spiel- und Kunstaktionen, Feste, Workshops, Geschichtsprojekte, Ausstellungen, Konzerte und Filmvorführungen statt. Für Jung und Alt, für alle Müncher_innen, für alle Besucher_innen. Bezirksausschüsse, Stadtteilkulturzentren, Stadtteilvereine, Initiativen, Einrichtungen, Volkshochschulen, Stadtbibliotheken, Künstler_innen und Kulturschaffende sind daran beteiligt. Alle Veranstaltungen sind kostenlos.

Stadtteilprojekte im Mai: vom Familienquiz bis zur Buchpräsentation

Welche Farben hatten die Hinweistafeln im Olympischen Dorf? Wie hoch ist der Olympiaturm? Wer war erfolgreichster Athlet_in bei den Olympischen Spielen  1972 in München? Um diese und andere Fragen geht es in Pasing, wo die Stadtbibliothek zu einem Familienquiz einlädt. Vom 2. bis zum 31. Mai kann gerätselt werden. Am Ende werden lustige Preise verlost. In der Juristischen Bibliothek am Marienplatz sind am 5. Mai Roman Deininger und Uwe Ritzer von  der Süddeutschen Zeitung zugange. Sie haben das Buch „Die Spiele des Jahrhunderts“ verfasst.

Es darf gelauscht und diskutiert werden. Am 19. Mai ist Karsten de Riese im MVHS Bildungszentrum Einsteinstraße 28. Der einzige offizielle Fotograf von damals zeigt seine ikonischen Fotos und erinnert sich an Menschen wie Politiker_innen, Bauarbeiter_innen, Athlet_innen und Besucher_innen. Im Stadtteilzentrum Milbertshofen kann man vom 23. Mai bis 11. Juli die Fotoausstellung „Geschaffener Lebensraum – Innovation und Nachhaltigkeit im Olympiapark“ begutachten. Was darüber hinaus in den Stadtvierteln los ist, zeigt die offizielle Website hier: https://muenchen1972 – 2022.de/veranstaltungen/kategorie/stadtteilprojekte/

Höhepunkt: Jubiläums-Festwoche vom 13. bis 22. Mai

Aus den unterschiedlichsten Perspektiven wird das Thema Olympia während der Festwoche im Olympiadorf und in der Olympia-Pressestadt beleuchtet. Junge und alte Gäste haben die Qual der Wahl bei Vorträgen, Konzerten und Ausstellungen, bei Mitmachaktionen, Feiern im Festzelt und vielen weiteren

Aktionen und Attraktionen. Täglich ist etwas geboten. Bis zum großen Finale, wenn Hochhäuser der Olympia-Pressestadt in stimmungsvolles Licht getaucht werden.

Die Highlights der Jubiläums-Festwoche:

  • Ausstellung von Plakaten von Otl Aicher
  • Konzert der Rolli-Gang mit Jubiläumssong
  • Hofflohmarkt in den Wohnstraßen
  • Nachts im Olydorf – wir belagern die Rote Stadt, für Kinder von 9-12 Jahren
  • Der elfte Tag – Filmdokumentation mit Überlebenden des Olympia-Attentats vom 5. September 1972
  • Ureinwohner des Olympiadorfes und Zeitgenossen von 1972 erzählen
  • 70er Jahre Revival: Modenschau mit Live-Musik der 70er-Jahre von der „forum2-Combo“
  • bei Dunkelheit: Kerzen auf dem Kanal
  • Illumination von Teilen der Olympia-Pressestadt: verschiedene Hochhaus- Fassaden werden stimmungsvoll beleuchtet

2022: 50 Jahre Olympische Spiele in München

Die Spiele der XX. Olympiade München 1972 prägten die bayerische Landeshauptstadt maßgeblich. Die heiteren Spiele, aber auch das tragische Attentat auf die israelische Olympiamannschaft, sind in der kollektiven Erinnerung verankert. Die Stadt erinnert zum 50. Jubiläum mit einem vielfältigen Programm an den demokratischen, ganzheitlichen und visionären Ansatz der Spiele.

Olympiaberg mit Blick zum See

2022 gibt es unter dem Motto „München auf dem Weg in die Zukunft 1972-2022-2072“ Ausstellungen und Veranstaltungen zu Sport, Kultur, Design, Architektur, Erinnerungskultur und das Miteinander in der Demokratie – im öffentlichen und digitalen Raum. Die Erinnerung an den Anschlag wird angemessen im Programm berücksichtigt. Der Olympiapark ist vom 1. bis 9. Juli 2022 Schauplatz eines Festivals des Spiels, des Sports und der Kunst. Flankiert wird es von Aktionen in den Stadtvierteln im Juni und Juli.

Im Internet ist sind die Veranstaltungen unter www.muenchen1972-2022.de/stadtteilprojekte abrufbar.

5 1 vote
Article Rating
Khoa
Als Münchner muss man immer up-to-date sein wenn in so einer schönen Stadt wie München was Aufregendes passiert. Hier halte ich euch in Artikeln stets auf dem Laufenden!
RELATED ARTICLES
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Werbung
- Advertisment -

(* Die Sete ist im Partner des Amazon Affiliate Partnerprogramms. Als Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen)

Most Popular

Local SEO Service für Münchner B2C Unternehmen

Du hast ein B2C Geschäft mit Laufkundschaft? Mit München Sehen verschaffe ich Dir mehr qualifizierten Traffic, Leads, Aufmerksamkeit und Brand Awareness.