Unterkunft in München – günstige Tipps für Urlauber

Urlaubsfeeling in München

MariensäuleEin schönes Sprichwort besagt: „Zuhause ist dort, wo man sich wohlfühlt“. Und genau dort, wo der Bayer sich wohlfühlt, da ziehts auch die Touristen gern hin. Und da ist München aufgrund seiner Lage vor den Alpen und seinen überaus freundlichen Einwohnern ganz besonders im Sommer ein Ort der Gemütlichkeit: angenehme Temperaturen, frisches Bier im Biergarten, viele Sehenswürdigkeiten und tolle Events – die unbegrenzten Freizeitaktivitäten und vielfältigen Sehenswürdigkeiten locken zu Recht Millionen von Touristen jährlich an. Doch München ist auch teuer: Wehklagen über die hohen Preise für Alkohol, Feiern und Essen sind kaum zu überhören und wer als Urlauber im Bayernland voll auf seine Kosten kommen will, dem sei natürlich geraten, seine Finanzen gut einzuplanen. Deshalb ist es Zeit, sich näher damit zu befassen, mit welcher Unterkunft in München man kostentechnisch gut wegkommt. Darunter wurden interessante Unterkunftsmöglichkeiten wie das befristete Wohnen in WGs, das Konzept Coachsurfing  sowie die Unterkunft in einem billigen Hostel genauer unter die Lupe genommen. Wohlgemerkt: Das sind jetzt nur einige der vielfältigen Möglichkeiten.

Unterkunft in WGs – früh aufstehen!

Wer nur für einen befristeten Zeitraum in eine WG ziehen will, weil er nur 2 Wochen Urlaub genießen kann, wird es richtig schwer haben. Dennoch kann ich aus eigener Erfahrung sagen, dass es keine Unmöglichkeit darstellt, wenn man sich frühstmöglich informiert. Bei der ersten Besichtigung der Seite wg-gesucht.de bieten sich schon einige Zimmer für die Unterkunft an:

Das Zimmer in Lochhausen ist aus preislicher Sicht ein ideales Angebot für den Zeitraum zwischen dem 31.08. und dem 20.09. für 21 Tage. Kosten liegen bei 250 Euro. Das entspricht pro Nacht 12 Euro! Einziger Nachtteil: Lochhausen liegt abseits von München. Wer bereit ist, hin- und herzupendeln, kann sich  die Unterkunft näher anschauen. An anderer Stelle sieht es attraktiv aus: ein WG Zimmer kostet bei einer Größe von 16 qm nur 400 Euro für einen Zeitraum zwischen dem 31.07. und 31.08. Für eine Nacht zahlt der Tourist durchschnittlich 14 Euro. Allerdings müsste er einen Monat in München bleiben. Allgemein lässt sich aber sagen, dass es sinnvoll ist, für die August- und Septemberwochen mal auf solchen Plattformen sich nach einer günstigen Unterkunft Ausschau zu halten, zumal nicht wenige Studenten und Studentinnen nach den Vorlesungen und Prüfungen wieder zück in ihre Heimat reisen oder woanders Urlaub machen. Allerdings ist eine frühzeitige Bewerbung für die Zimmer unverzichtbar. Gold wert ist aber Beziehungspflege zu den WG Bewohnern im jeweiligen Land. Hat man in München Freunde und Bekannte, könnten kostenlose Übernachtungen durchaus drin sein.  Wer speziell nach einer Party-WG für den Urlaub sucht, dem rate ich persönlich, ein Gesuch aufzustellen statt die Angebote abzuklappern. Zum einen kann man hier spezielle Wünsche angeben, was die Unterkunft angeht und zum anderen haben Vermieter in der Regel wenig Interesse daran, mehrere Bewerber zur Besichtigung in die Wohnung zu lassen, weil es zeit- und nervenaufreibend ist und laden eher bevorzugt einige wenige potentielle Kandidaten an. Je höher die Zahlungsbereitschaft ist, desto höher die Chancen, reinzukommen.

Das klassische Hostelzimmer

Ist das Hotelzimmer zu teuer, greifen die Leute gerne auf die Möglichkeiten eines Hostelzimmers zurück. Ein Hostelzimmer ist im Schnitt deutlich preiswerter als ein Hotelzimmer. Mehrere klapprige Etagenbette und wenig Komfort sind bei geringen Preisen keine große Überraschung. Doch das muss nicht die Regel sein. Denn bei Hostelzimmern lassen sich die Anzahl der Betten im Zimmer selbst festlegen. So kann man sich entscheiden, ob man im Zimmer mit 12 Zimmern und im Beisammensein mit Freunden und anderen fremden Gästen für wenig Geld übernachten will oder ob man doch für ein komfortableres Zimmer gegen Aufpreis ein Zimmer für sich allein bucht, das schon 50 Euro oder mehr kosten kann. So kann ein Zimmer im Euro Youth Hostel in München lediglich 16 Euro kosten.

Hostel

Doch eine frühestmögliche Planung ist empfehlenswert. Denn bei saisonalen Ereignissen wie Oktoberfest sind die Zimmer selten verfügbar. Auch längere Aufenthalte und die Verfügbarkeit der Zimmer müssten genau geprüft werden. So kosten 12 Nächte in einem Zwölfbett- Zimmer mit privater Dusche Im MEININGER Hotel Munich City Center knapp etwas mehr als 250 Euro. Das wäre die günstigste Variante für die knapp 2-wöchige Reise, wenn keine gehobenen Ansprüche gestellt werden.

Hier eine kleine Liste meiner persönlichen Lieblingshostels in München:

EURO YOUTH HOTEL MUNICH
Senefelderstr 5
80336  MUNICH
http://www.euro-youth-hotel.de/de/

gemütliche Bar zum Austausch mit anderen Touristen, sehr gute Bewertungen

 

Wombats GmbH
Senefelderstraße 1
80336 München ‎
089 59989180
http://www.wombats-hostels.com/munich/

großräumig, sauber, freundliches Personal

Das Prinzip Couchsurfing – Social Travelling als neuer Trend

Etwas lockerer und weniger formal ist das Prinzip Couchsurfing, womit man nicht nur coole Leute zum Kennenlernen finden kann, sondern auf couchsurfing.org sind auch die Hosts aufgelistet, also die Gastgeber in der jeweiligen Stadt, bei denen man unter Umständen nach Anfrage übernachten. Und das Ganze läuft ganz easy ab. Man loggt sich auf der Seite couchsurfing.org an (mit Facebook geht’s am schnellsten), bearbeitet sein Profil und sucht dann nach den passenden Gastgebern im Ort.

Coachsurfing
Coachsurfing Seite

Bei der Navigation kann man ganz oben „Trips“ anklicken und man gibt an, wo man zu welchem Zeitraum hinreist. Im zweiten Schritt werden dann im Detail die Reisepläne beschrieben bevor im letzten Step mögliche Hosts ausgesucht werden, wobei man hier nach weiteren Kategorien wie Geschlecht und Alter filtern kann. Hat man gute Erfahrung mit der Person gemacht, sind Bewertungen natürlich erwünscht, um anderen Usern im Internet die Erfahrungsberichte zu sharen. Der Host ist also in Sachen Gastfreundschaft sehr gefragt! Nach dem ähnlichen Prinzip funktionieren ähnliche Modelle wie wimdu.de, airbnb.com, housetrip.com oder 9flats.com. Couchsurfing.org ist mit 3 Millionen Mitgliedern die größte Community dieser Art und Überraschungseffekte bei der Unterkunft sorgen

Empfehlungen

Nächste Reise planen



Booking.com

Über Khoa 316 Artikel
Als Münchner muss man immer up-to-date sein wenn in so einer schönen Stadt wie München was Aufregendes passiert. Hier halte ich euch in Artikeln stets auf dem Laufenden!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*