Weihnachtsgeschenke – interessante Ideen für Weihnachten 2017

Der Duft nach Glühwein und gebrannten Mandeln bedeutet, dass die Weihnachtsmärkte deutschlandweit ihre Pforten endlich wieder öffnen. Gerade in Großstädten wie München sind die Märkte ein Besuchermagnet und ziehen Hunderttausende an. Zu den bekanntesten Märkten gehört der Christkindelmarkt am Marienplatz. Ab 27. November lädt dieser wieder zum Bummeln und Glühwein trinken ein. Der Weihnachtsmarkt erinnert aber auch daran, dass sich endlich um die letzten Weihnachtsgeschenke gekümmert werden sollte. Immer noch erledigen Haushalte diese lästige „Pflicht“ auf den letzten Drücker. Teilweise sind selbst am 22. Dezember noch nicht alle Geschenke besorgt.

Weihnachtsmann

Der Handel setzt auch dieses Jahr wieder auf das Weihnachtsgeschäft. Im Jahr 2016 betrug der Umsatz laut Handelsverband Deutschland (HDE) mehr als 91 Milliarden Euro. Wie eine Untersuchung der GfK zeigt, sind es nach wie vor klassische Produktgruppen, die bei den Weihnachtsgeschenken ganz vorn mit dabei sind. Hierzu gehören:

  • Bücher
  • Mode/Bekleidung
  • Spielwaren

Die Top 3 sind besonders innerhalb Familien beliebt. In den letzten Jahren bieten sich durch das Internet Möglichkeiten, sich auch in andere Richtungen bezüglich der Weihnachtsgeschenke inspirieren zu lassen. Was bietet sich für den Großraum München an.

Weihnachten München
Abbildung 1:Wenn in München die Weihnachtszeit anbricht, stellt sich natürlich auch die Frage nach entsprechenden Geschenken für die Familie und Freunde. Dabei sollten wir ruhig einmal etwas mutiger sein.

Erlebnisgeschenke rund um München

Neben bereits genannten Geschenken sind in den letzten Jahren einige Produktgruppen zunehmend wichtiger geworden. Hierzu gehören unter anderem Gutscheine. Die Rede ist weniger von Wertgutscheinen. Vielmehr geht es um Gutscheine für besondere Erlebnisse. München ist als bayerische Landeshauptstadt wie gemacht dafür, einfach mal was anderes zu verschenken.

Besondere Erlebnisse bleiben oft länger in Erinnerung als andere teure Weihnachtsgeschenke. Hier gibt es ganz unterschiedliche Möglichkeiten, auf besondere Interessen oder persönliche Neigungen einzugehen:

  • Besondere Dining-Ideen: Ein Mehr-Gänge-Menü bei Kerzenschein – sicher ein Klassiker, den sich Paare gern schenken. Inzwischen kann die Suche nach einem passenden Geschenk auf ganz spezielle Angebote stoßen. Angeboten werden unter anderem Gruseldinner. Letztere sind Mehr-Gänge-Menüs, die von einer Gruselshow eingerahmt werden. Essen wird hier zum Event. Ein Konzept, das inzwischen auch in andere Richtungen abgewandelt wird – wie Krimi-Dinner oder Essen im Musiktheater.
  • Geschenke für Schwindelfreie: Auch wenn der Winter nicht unbedingt die beste Jahreszeit für Freiluftflüge ist, sind Ballonfahrten ein besonderes Geschenk. Im Paket sind meist Ballonfahrten zwischen einer Stunde bis 90 Minuten enthalten – inklusive Rücktransport zum Startpunkt.
  • Flugsimulator: Ein spezielles Geschenk, das sich wahrscheinlich am ehesten an Männer richtet, die schon immer vom Fliegen geträumt haben. Münchener können Partnern oder Freunden ein besonders Geschenk machen – und sie einen Airbus A320 – steuern lassen. Damit auch Menschen ohne Flugschein in den Genuss dieses Geschenks kommen, ist der Beschenkte mit einem Flugsimulator unterwegs.

Kurzreisen für Verliebte

Wer sich in den Monaten vor Weihnachten kennengelernt hat, legt ganz automatisch besonders viel Wert auf das Weihnachtsgeschenk. Sich hier richtig zu entscheiden, ist nicht immer einfach. Kurztrips sind für Verliebte eine Möglichkeit, Weihnachten zu etwas Besonderem werden zu lassen. Wohin es gehen soll, hängt von verschiedenen – auch sehr persönlichen – Faktoren ab.

Es muss an dieser Stelle nicht immer ein Trip Richtung Mittelmeer oder noch weiter weg gehen. München und die Alpen haben durchaus etwas zu bieten – wenn Verliebte ein langes Wochenende und Wellness genießen wollen. Diverse SPA-Hotels in München bieten einen erstklassigen Service und verschiedene Wellnessbehandlungen.

Natürlich dürfen Verliebte den Kurztrip auch unter einem ganz anderen Stern stehen lassen. Active Trips – wie Klammwanderungen – passen zu Paaren, die gern draußen unterwegs sind.

Besondere Hobbygeschenke zu Weihnachten

Was, wenn bisher kein Weihnachtsgeschenk richtig gepasst hat? Wer an Weihnachten nicht immer die klassischen Geschenke unter den Weihnachtsbaum legen will, kann – gerade im Hinblick auf die Hobbys des Beschenkten – noch einige Register ziehen.

  • Tandem-Fallschirmsprung: Dieses Geschenk ist etwas für Schwindelfreie, die nichts gegen einen Adrenalinkick haben. Mittlerweile werden Tandem-Fallschirmsprünge häufiger angeboten. Gesprungen wird aus mehreren tausend Metern Höhe – mit einem erfahrenen Begleiter. Generell werden die Sprünge ab dem Frühjahr bis in die Monate September bis Oktober durchgeführt. Achtung: Für den Sprung können gewissen Rahmenbedingungen – etwa in Bezug auf das Körpergewicht – gelten.
  • Bierbrauen lernen: Eigentlich geht der Konsum von Bier zurück. Beim Thema Craft Bier schlagen mehr und mehr Deutsche zu. Inzwischen hat sich aus dem Brauen von Bier eine Geschenkidee entwickelt. Brauereien bieten inzwischen Kurse zum Brauen an. Getränke und Essen sind hier meist im Preis enthalten. Die Kurse dauern in der Regel mehrere Stunden.
  • Grillkurse für BBQ-Fans: Grillen und BBQ haben als Freizeittrend in den letzten Jahren deutlich an Bedeutung gewonnen. Dabei geht es immer mehr um besondere Techniken und besondere Situationen. Ein Beispiel ist das Wintergrillen. In den Kursen lernen die Teilnehmer unter anderem, wie Fleisch langsam mit niedrigen Temperaturen gegart werden kann. Oder wie sich Grillgut mit einem Grill für das perfekte Raucharoma „smoken“ lässt. Tipp: Inzwischen werden sogar Kurse fürs Weihnachtsessen vom Grillrost angeboten.
  • Tankdriver: Mehrere hundert PS unter der Haube durchs Gelände bewegen – mit einem Panzer oder Schützenpanzer kein Problem. Mit dem richtigen Gutschein unterm Weihnachtsbaum darf endlich mal ein solcher Stahlkoloss durch Schlamm und Matsch bewegt werden.
schönes Paket
Abbildung 2: Weihnachtsgeschenke müssen ganz und gar nicht langweilig sein – die Möglichkeiten sind umso vielfältiger, je mehr man sich mit der beschenkten Person auseinandersetzt.

Fazit: Mit den richtigen Ideen pfiffige Weihnachtsgeschenke finden

Jedes Jahr stellt sich mit Beginn der Adventszeit wieder die Frage, was nett verpackt unter dem Weihnachtsbaum liegen soll. Während Kindern selten die Wünsche ausgehen, ist das Schenken für Erwachsene weitaus schwieriger. Das Ergebnis: Es wird wieder ein Buch oder ein Gutschein verpackt. Mittlerweile bietet sich online eine große Zahl verschiedener Geschenkideen, mit denen dieses Jahr eine echte Überraschung wird. Und mit den Geschenken werden ganz unterschiedliche Typen angesprochen. Die Palette reicht vom Erlebnis-Dinner mit Theatershow über echte Adrenalinkicks wie den Fallschirmsprung oder das Panzerfahren bis zu hin zu gemeinsamen Kurztrips mit dem geliebten Menschen. Gerade in und um München lassen sich viele der verschiedenen Ideen sehr einfach und ohne sonderlich großen Aufwand umsetzen.

 

Bildquellen:
Abbildung 1: @ FaceGuard (CC0-Lizenz) / pixabay.com
Abbildung 2: @ Anestiev (CC0-Lizenz) / pixabay.com
 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*