Summertime – empfehlenswerte Orte zum Chillen in München

Brunnen an der LMU

Sommer, Sonne, Eis und kühles Bier – die Sommerzeit gehört zur angenehmsten Jahreszeit, solange das Wetter mitspielt und der Münchner Himmel nicht von einem grauen Schleier umhüllt ist. Denn wenn am Abend sogar um 8 die Sonne noch scheint und die Münchner draußen an diversen Orten sich von den Sonnenstrahlen verwöhnen lassen und das bunte Treiben auf den Straßen für Lebendigkeit sorgt, dann hat der Sommer sich hier wieder eingenistet und man kann schön chillen. Aber wo kann man an denn nun genau abhängen, die Seele baumeln lassen und chillen? Hierzu habe ich mal eine kleine Empfehlungsliste zusammengestellt, speziell von Orten, die eng verknüpft mit der Natur und den Sehenswürdigkeiten der Stadt sind. Das sind allerdings nur einige wenige der zahlreichen Möglichkeiten, gehören aber im ersten Part der Artikelserie einfach dazu und die zahllosen Schwimm- und Bademöglichkeiten lasse ich mal außen vor.

Orte zum Chillen

Die Isarufer – Kiesboden, künstlicher Sandstrand, Natur

  • Manche Nicht-Münchner würden verwundert schauen, wenn ich vom Strand in München rede. Aber der künstliche Kulturstrand ist in einer Stadt, in der überwiegend triste Betonklötze, lange Asphaltstraßen und verschlossene Türen von Gebäuden das Stadtbild prägen, ein sehr willkommenes Gestaltungskonzept, das dieses Jahr wieder an der Corneliusbrücke errichtet wurde. Meiner Meinung nach kann der Strand dort auch für längere Zeit bestehen bleiben. Allerdings sind die Preise nicht ganz billig, wenn man sich die 4,50 Euro pro Helles Flasche (mit 1 Euro Pfandgebühr) sich anschaut. Sei’s drum. Die Leute erleben hier Urlaubsfeeling und können verspüren kein Fernweh bei schönem Wetter.

Sicht von CorneliusbrückeKulturstrand

  • Das Areal bei der Grünanlage zwischen Wittelsbacherbrücke und Corneliusbrücke gehört persönlich zu meinen Lieblingsorten der Stadt. Besonders der Flussuferbereich zwischen Corneliusbrücke und der nächstgelegenen Reichenbachbrücke ist ein besonders beliebter Ort zum Chillen und Verweilen. Schön anzusehen ist die Sitzreihe aus Gestein, die entlang des Ufers sich ausbreitet. Da möge sich einer doch über die mangelnden Sitzplätze an der Isar sich beschweren! Der Kiosk an der Reichenbachbrücke versorgt die Leute mit Erfrischungsgetränken und leckeren Burgern und anderen Leckereien.

Isarufer

  • Zum Grillen und Chillen lädt auch der allseits berühmte Flaucher ein, den man am besten von der U-Bahn Station Thalkirchen aus nach der Überquerung der Brücke erreicht. An heißen Sommertagen ist der großflächige Uferbereich aus Kiessteinen eine beliebte Sammelstelle für Jung und Alt. Das Beste am Flaucher ist: Grillen ist an einigen Bereichen erlaubt. Nur bei Einbruch der Dunkelheit sollte man sich um die richtige Beleuchtung kümmern. Sammelholz für ein Lagerfeuer gibt’s im angrenzenden Wald genug.

Englischer Garten und Umgebung

„Ah guck mal, die sind ja alle nackt!“ – „Oh, warum sind hier soviele Menschen?“

Mit diesen Fragen bin ich ständig konfrontiert, wenn ich Freunde aus anderen Großstädten und anderen Ländern empfange und da gehört der Englische Garten, die grüne Lunge Europas, einfach zum Pflichtprogramm und ist einer der ersten Orte, die der Tourist besuchen sollte.

Hofgarten

Biergarten Chinesischer Turm

Neben dem Bräunen  unter den Sonnenstrahlen sind die Sportaktivitäten natürlich besonders vielfältig: Fußball spielen, Volleyballaktivitäten , Frisbee Aktivitäten, auf die Bonga Trommeln hauen, neue trendige Sportarten wie Slackline austesten, Tanzsportarten wie Capoeira oder Breakdance ausüben oder einfach nur herumtollen – dieser gut Ort ist unter anderem wegen seiner guten Lage vor allem für die jungen Leute ein gut besuchter Ort. Ich persönlich bevorzuge den Eisbach sowie den Biergarten am Englischen Turm als Lieblingslocations in der grünen Oase von München. Und als Flirtlocation ist der Englische Garten ein hervorragendes Pflaster.

Olympiapark- zahlreiche Sportaktivitäten

OlympiageländeOlympiasee

Etwas ruhiger als der Englische Garten, aber als Touristenziel sehr beliebt ist der Olympiapark.  Events wie die X Games Munich (27.-30.06.2013), Kinofilme am Olympiasee oder der Sommernachtstraum, der alljährlich stattfindet, gehören dieses Jahr zu den absoluten Highights. Der Olympiapark ist der Ort meiner Kindheit. Und die waren geprägt von Inlineskaten, Fahrradfahren, Ball spielen und schwimmen gehen. Dafür hat der Olympiapark vor allem für die Sportler sehr viele Locations errichtet, die sich auf die individuellen Bedürfnisse ausrichten. Es gibt die Eishalle, die Olympiaschwimmhalle mit Sonnmöglichkeit draußen, die coole SoccArena zum Kicken, das Basketballfeld draußen und immer wieder neue Events wie die Halbmarathonläufe durch den Olympiapark locken die Besucher an.

Olympiagelände

Zum Verweilen und Stillhalten der Zeit ist der Olympiasee ein Ort der Idylle und der Stille – ein sehr angenehmer Ort mit dem Olympiapark als Panoramabild. Ein kleiner Fußmarsch auf den Olympiapark ist auch empfehlenswert. Von oben erhält man einen wunderbaren Blick auf die Stadt.

Biergärten am See

Von den zahlreichen Biergärten sind diejenigen, die direkt am See liegen, dieses Jahr besonders hoch im Kurs bei mir. Ein sehr gut besuchter Biergarten im Englischen Garten ist die Gaststätte, die direkt am Kleinhesseloher See liegt und unter Umständen auch im Winter Sitzplätze draußen anbietet, wenn das Wetter mitspielt. Etwas außerhalb von München liegt in Unterföhring der Gasthof am Feringasee. Als Radlfahrer und Spaziergänger, aber auch für Touristen ist der Ort direkt am See eine willkommene Abwechslung. Ein Schluck vom Bier oder ein herzhaftes Menü von der Speisekarte (Schnitzeldonnerstag – jedes Schnitzel 9,20 Euro) und der Tag ist gerettet und Chillen ist angesagt!

How useful was this post?

Click on a star to rate it!

Average rating / 5. Vote count:

Über Khoa 332 Artikel
Als Münchner muss man immer up-to-date sein wenn in so einer schönen Stadt wie München was Aufregendes passiert. Hier halte ich euch in Artikeln stets auf dem Laufenden!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*