München Stadtbild

Kulturtage in Feldmoching-Hasenbergl

Vom 15. Bis 17. Juli finden unter dem Motto „Wir machen was“ die Kulturtage in Feldmoching-Hasenbergl statt, bei der ein üppiges Programm mit Musik, Theater, Tanz, Lesungen, Ausstellungen und vielen weiteren Aktivitäten gegeben werden. Interessant sind die Veranstaltungen im Münchner Norden allemal.

Einige Auszüge aus dem Programm der Kulturtage

  • Im Kulturzentrum 2411, Blodigstraße 4, wird am 15. Juli im Saal der Münchner Volkshochschule die Veranstaltung mit einem Krimiabend eröffnet, die mit Leckereien begleitet werden. Anmeldung ist erforderlich und für die Verköstigung ist ein Beitrag von 24 Euro zu entrichten.
  • Am 16.Juli findet vor dem Kulturzentrum 2411 eine Art Open-Air-Bühne mit Tanz und Musik statt. Zudem können sich die Gäste an mehreren Infoständen sich von den vorgestellten Vereinen und Organisationen ein Bild machen. Draußen wird bei schönem Wetter auch ein Biergarten eingerichtet.
  • Mitmachen können die Besucher auch beim Papiertheater zur Frage „was ist unbezahlbar?“ , das bereits in Israel, Palästina, Ecuador und Indien realisiert wurde. Ein in Papier verpackter Tisch wird aufgestellt und die Besucher haben die Möglichkeit, ihre Antworten auf die Frage zu schreiben. Daraus entsteht eine interessante Ausstellung über die unbezahlbaren Werte im Leben.
  • Am 16. Juli präsentiert Pia Lanzinger um 16:15 Uhr Ergebnisse ihres Kunstprojekts „Zeitkapsel Hasenbergl“ und „Botschaften“ mit musikalischer Unterstützung durch „nach.8“ mit Ursula Kaupert.
  • Am Sonntag, den 17.Juli können die Besucher im Kulturzentrum 2411 in der Münchner Stadtbibliothek ab 14 Uhr der musikalischen Erzählung „Käfer Mary und die Kakerlaken-Mafia“ der Schauspieler Stefan Murr,Heinz-Josef Braun und Johanna Bittenbinder lauschen, die für Kinder ab 6 Jahren und Erwache gedacht ist. Alternativ kann man ab 14 Uhr im dritten Stock das interaktive Clownstheater „Die Geschichte vom Meer“ ansehen und auf Schatzsuche begeben.
  • Ein musikalisches Highlight wird auch mit der Band Konnexion Balkon angeboten, die die Passanten in der Einkaufspassage in der Innenstadt en Begriff ist. Am Sonntag treten sie ab 16 Uhr in der Stadtbibliothek in der Blodigstr. 4 auf.
  • Im Augustinum wird an den Kulturtagen auch viel geboten. Am Freitag findet die Theateraufführung des Theaterkurses der Otto-Steiner- Schule und abends ab 19.30 Uhr das Chorkonzert des „Ludwigsfelder Chores“ statt. Musikalisch geht es am Samstag mit dem klassischen Sommerkonzert weiter und am Sonntag lockt die Musikschule Bilan mit einem Klassikkonzert die Besucher an.

Mehr Infos zu den Kulturtagen

Mit Unterstützung des Kulturreferats der Landeshauptstadt München ist ein sehenswertes Programm entstanden und wer mehr über die jeweiligen Stadtteilkultur-Events erfahren möchte, kann sich hier unter http://www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Kulturreferat/Stadtteilkultur.html die Infos beziehen.

 

 

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*