Five Guys München City – Erste Erfahrung und Einblick 2021

Geschenkideen

(Werbung)
Five Guys Filiale München City

Eine neue Fastfood Kette erobert jetzt auch die Innenstadt von München. Neu ist Five Guys allerdings nicht. Die Filialen in den Riem Arcaden und in Pasing waren die ersten. Nun folgt mit der dritten Filiale eine Besonderheit. Die Fläche für die 2021 eröffnete Filiale erstreckt sich über 4 Stockwerke mit rund 200 Sitzplätzen und einer traumhaften Aussicht auf die Innenstadt und ist ein ernstzunehmender Konkurrent neben etablierten Fast-Food-Ketten wie dem McDonalds am Stachus. Doch wie ist das Essen so? Was bietet Five Guys eigentlich so an und was ist daran so besonders?

Hier ist ein kleiner Erfahrungsbericht bei meinem Besuch kürzlich. Ob ihr die Five Guys Filiale in München dann besucht, ist euch überlassen. Nur so viel: Das ist schon eine neue Erfahrung als Fast Food Liebhaber, wenn man es noch nicht kennt.

Wer oder was ist Five Guys eigentlich?

Five Guys Piinnwand

5 Guys? Haben 5 Freunde die Idee gehabt, einen Fast Food Laden zu gründen. Tatsächlich wurde die Five Guys laut den Infos hier in Arlington in den USA vom Gründerehepaar Janie und Jerry Murrell gegründet. Der Name entstand innerhalb der Familie mit dem Vater und den ersten vier Söhnen, woraus sich 5 Guys ergab. Die Five Guys Kette war in den USA ein durchschlagender Erfolg und eroberte im Zeitverlauf nach und nach weitere Länder. Die erste Filiale in Deutschland entstand 2017 in Frankfurt am Main. Die erste Filiale in München wurde 2018 in den Riem Arcaden eröffnet.

Das Systemkonzept von Five Guys sieht es vor, keine tiefgefühlten Waren zu nutzen. So werden die Pommes handgemacht und direkt für die Gäste zubereitet. Five Guys lebt die Philosophie einer offenen Küche vor. Der Kunde kann genau sehen, wie das Essen zubereitet wird. So eine Nähe zu den Mitarbeitern findet man sehr selten bei Fast Food Restaurants.

Five Guys Wartezeiten

Man braucht schon viel Geduld, bis das Essen tatsächlich zubereitet wird. Ich habe die Uhr mal gestoppt. Vom Moment des Eintritts in den Laden bis zur Ausgabe des Essens vergehen gut 20 Minuten. „Fast Food“ erhält hier eine neue Definition. Die meiste Zeit werdet ihr bei der Filiale in der Innenstadt vor der offenen Küche verbringen. Hinter der Glasscheibe bereiten die Mitarbeiter das Essen für euch vor. Die Burger werden nach Fertigstellung in Alufolie gepackt und die ganzen Bestellungen landen in einer braunen Papiertüte – unabhängig davon, ob ihr dort direkt esst oder das Essen mitnehmt. Es gibt kein Tablett wie bei Burger King oder McDonalds.

Die Fries werden in einer Art Pappbecher gefüllt. Bestellt ihr eine größere Portion als small, werden die Fries in die Tüte einfach in die Tüte zusätzlich befüllt, da der Becher nicht ausreicht, um alle Fritten zu sammeln. Von daher staut sich das alles in der Tüte. Es gibt nicht wie bei McDonalds so eine Anzeigentafel, wo die Nummer dann angezeigt wird. Sondern ein Mitarbeiter schreit durch den Raum die Nummer.

Five Guys Sitzplätze

Ich schätze, die Wartezeit beträgt im normalen Betrieb 20-30 Minuten.

Five Guys Essen – Preise und Angebote

Wie es sich für einen Fast Food Laden gehört, sind Burger und Pommes auch hier eine Selbstverständlichkeit. Daneben bietet Five Guys auch Sandwiches und Hot Dogs zum wesentlich günstigeren Preis an. Die Preise sind allerdings nicht billig:

  • Burger kostet rund 10 Euro
  • Hot Dogs kosten ca. 7- 9 Euro
  • Sandwiches kosten um die 6-8 Euro
  • Fries in mittlerer Größe kostet etwas mehr als 5 Euro
  • Getränke, die man zum Refill immer wieder an den Geräten auffüllen kann, etwas mehr als 3,50 Euro

Nimm man die drei Produkte in die Bestellung, liegt man bei gut 20 Euro. Das kann schon deutlich teurer als Restaurantbesuch sein. Diesen Preis müsst ihr wohl einkalkulieren. Ich kenn das von anderen Fast-Food-Ketten so, dass ich Burger, Pommes und Getränk im Menü zusammenbestelle und das kostet dort weniger als die Hälfte. Allerdings ist der Preis für die Refill Getränke jedoch sehr preisgünstig, wenn ihr nur ein Getränk bestellt.

Burger von Five Guys

Five Guys Burger

Ehrlich gesagt haut mich der Burger optisch nicht um. Der Burger besteht in der Regel aus 2 Schreiben Fleisch. Die Zutaten wie Käse oder Bacon hängen irgendwie mit dran. Beim Cheeseburger sind noch Toppings wie Champignons noch ergänzt. Der Bacon Burger ist aber geschmacklich ok, ist aber kein Vergleich zu dem was man in Burger Restaurants isst. Ihr könnt die Burger zudem individuell mit euren gewünschten Toppings kreieren. Dafür sind unzählige Kombinationen möglich.

Jedoch sind 10 Euro für ein Burger viel zu viel. Es sieht trotz des Geschmacks eher lieblos aus und die Optik wirkt sich auf den Geschmack aus, was in diesem Fall aber nicht schlimm war. Besser als beim Burger King schmeckt er allerding nicht und ehrlich gesagt finde ich die Burger beim McDonalds aufgrund der vielfältigen Variationen geschmacklich besser.

Fries in zwei Varianten

Die Fritten sind hier handgemacht und werden dementsprechend frisch und lecker zubereitet. Meiner Meinung nach sind die Fries das Highlight hier in der Filiale. Damit die Fritten ihren unverwechselbaren Geschmack erhalten, werden sie anscheinend in Erdnussöl frittiert. Zwei Varianten habt Ihr: einmal im typischen Five Guys Style und einmal im würzigen Cajun Style. Schon am Eingang merken die Menge an verpackten Kartoffelsäcken. Hier wird ordentlich Gas gegeben und das merkt man auch schnell an der Qualität.

Ich habe das Essen als Take Away mal bestellt und die Fritten auf einen Teller gelegt, um die Menge abzuschätzen. So sieht es aus, wenn ihr die Fries in Regular Size bestellt:

Five Guys Fries

Bei der größeren Portion wird wahrscheinlich die gleiche überschüssige Menge nochmal reingeschüttet.

Refill-Getränke sind ein Grund für den Besuch

Five Guys Refill GetränkeautomatDie Refill Getränke sind ein großes Plus. Die Getränkeautomaten gibt es in jedem Stockwerk und Ihr könnt euch so oft die Getränke holen, wie ihr Lust habt. Bei den Softgetränken sind mir schon viele Varianten aufgefallen, die man eher selten sieht. Cola kann mit Cherry-Geschmack, Vanille, Zitrone und vielen weiteren Varianten probiert werden. Wer es gesünder mag, kann sich auch Mineralwasser einfüllen lassen. Es gibt auch mit Sorten wie Gatorade isotonische Getränke ohne Kohlensäure. Hier werdet Ihr bestimmt nicht verdursten.

Wer Lust auf Bier hat, kann zwischen Beck’s, Brooklyn und Corona seine Auswahl treffen.

Gibt es einen Lieferdienst?

Da kommt Freude auf. Das Five Guys Essen wird euch zugeliefert. Einfach auf Lieferando gehen und die gewünschten Produkte aussuchen und Bestellung abliefern. Ich schätze mal, dass die Wartezeit mindestens doppelt so lang dauert, wie wenn ihr im Laden direkt bestellt und das würde bedeuten, dass ihr mindestens 1 Stunde einplanen müsst.

Fazit vom Besuch

Ich persönlich finde die Fries gut gelungen, auch wenn sie optisch nicht wirklich der Hammer sind. Man merkt, dass die Kartoffeln handgeschnitten und zubereitet werden. Five Guys wirbt zwar damit, dass das Essen nicht aus der Tiefkühltruhe kommt. Doch bei den Burgern merke ich keine größere Steigerung trotz der Möglichkeit zur individuellen Kreation. Für die längere Wartezeit sollte man schon ein Produkt erwarten, das einen umhaut. In der Küche hocken auch keine Burger Meister, sondern ganz normale Mitarbeiter, die das Essen nach dem Franchise Prinzip zubereiten.

Five Guys Ausbliick vom Sitzplatz

Dennoch gefällt mir Five Guys persönlich gut. Die Atmosphäre und die Pinnwände mit Botschaften und Zeitungsabschnitten aus den USA verleihen der Filiale das gewisse Etwas. Musik wird im Hintergrund auch gespielt, wenn auch manchmal etwas zu laut. Es gibt auch schöne Rückzugsorte. Im zweiten Stockwerk war weniger los und da konnte man in Ruhe sein Essen genießen und die Aussicht auf die Innenstadt genießen. Und auch die Getränkevariationen sind immer wieder ein Grund hierher zu kommen.

Die Filiale arbeitet zwar nach einem vorgegebenen Franchise Konzept. Dennoch würde ich mir für die Filialen mehr Individualität wünschen. Zum Beispiel kann das Essen ruhig auf Tablett serviert werden. Fritten in eine braune Tüte zu schmeißen ist nicht gerade der Hit. Es stellt sich auch die Frage, ob Five Guys auch saisonale Produkte anbietet, wie es bei McDonalds mit unzähligen vielen Kreationen der Fall ist.

Am besten Ihr macht euch selbst ein Bild von der Fastfood Filiale.

3 2 votes
Article Rating
Über Khoa 375 Artikel
Als Münchner muss man immer up-to-date sein wenn in so einer schönen Stadt wie München was Aufregendes passiert. Hier halte ich euch in Artikeln stets auf dem Laufenden!
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments