Münchens schönste Gebäude erleben – die „Lange Nacht der Architektur“

Die BAU, Weltmesse für Architektur, sowie die Messe München haben zusammen mit weiteren Kooperationspartnern und Sponsoren für 2013 die sogenannte „Lange Nacht der Archtitektur“ wieder ins Leben gerufen, bei der die Besucher dank der überwiegend kostenlosen Busshuttle die Möglichkeit haben, Bauwerkskunst von Münchens bedeutsamsten Architekturen  zu bestaunen.

München von seiner schönsten Seite bestaunen

Und hier kann sich München wahrlich von seiner schönsten Seite bei Nacht zeigen. Im Vergleich zu anderen Metropolen der Welt weist München keine hohen Wolkenkratzer oder Superlativen in Höhe und Breite auf. Doch wenn man sich München näher genauer anschaut, dann weist die bayrische Metropole wahre Kunstwerke auf. Das Olympiastadion, die BMW Welt, die Pinakotheken, neu errichtete Gebäude am mittleren und zahlreiche Musterhäuser in einzelnen Stadtteilen sind nur wenige von zahlreichen Beispielen einer historischen Stadtgeschichte. Und diese Architekturkunst wird am 18. Januar 2013 zwischen 19 Uhr und Mitternacht mit anderen Augen zu bestaunen sein.

„Lange Nacht der Architektur“ – eine aufregende Tour

Die Lange Nacht der Architektur ist also eine Art Städtetour zu den schönsten und aufregendsten Architekturgebäuden in der bayrischen Landeshauptstadt. Zentraler Knotenpunkt der Busse bildet der Odeonsplatz, von wo die  unterschiedlichen Routen mit den Bussen angefahren werden können. Ähnlich wie bei den Sightseeing Bussen können die Besuchern an den jeweiligen Stationen ein- und aussteigen. Die Busse fahren Routen im 15 Minuten Takt immer wieder an. Alle wichtigen Routen sind hier auf der Seite lange-nacht-der-architektur.de aufgelistet. Es gibt auch VIP Touren, die nur für Aussteller und Fachbesucher  zu einer begrenzten Anzahl gedacht sind. Diese sind themenbezogen (Energieeffizienz, neue Wohnformen, Arbeitsorte der Zukunft, Olympiapark) und stellen bestimme Objekte zur Schau, die für unterschiedliche Verwendungszwecke aktuell und in der Zukunft gedacht sind.

Ein unvergessliches Erlebnis

Schon 2011 kamen die Veranstalter auf die Idee, Münchens moderne und traditionelle Baukunst den Menschen näherzubringen. Und die „lange Nacht der Architektur“ etablierte sich neben Abenden wie die „Lange Nacht der Musik“ oder die „Die lange Nacht der Museen“ zu den Highlights was Kulturevents in München angeht.

Unbedingt besuchen!

How useful was this post?

Click on a star to rate it!

Average rating / 5. Vote count:

Über Khoa 332 Artikel
Als Münchner muss man immer up-to-date sein wenn in so einer schönen Stadt wie München was Aufregendes passiert. Hier halte ich euch in Artikeln stets auf dem Laufenden!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*