Der verrückte Eismacher – Geschmacklicher Nervenkitzel der besonderen Art

Champagner-Himbeer mit Ü-Eis
Champagner-Himbeer mit Ü-Eis

Weißwurst gehört normalerweise auf dem Teller mit süßem Senf & Weißbier zur Frühstückszeit in Bayern. Aber wer hätte gedacht, dass die Weißwurst auch als Eisspezialität mal durch gehen könnte. Diese und diverse Kreationen erhält der Kunde von Matthias Münz, dem freundlichen Geschäftsführer, der in seiner Diele die verrücktesten Kreationen produziert, auf die man in seinen kühnsten Träumen sich gar nicht ausmalen kann. Und so ist es keine Überraschung, dass diverse Lebensmittelzutaten aller Art hinter dem Schaufenster angeboten werden. Passend zum Weißwursteis würde doch das Bier dazu passen. Auch an Bier, Raffaelo, Überaschungseischokolade, Champagner, Milchschnitte und vielen weiteren kreativen Kreationen wurde gedacht.

Auf die Ideenvielfalt kommt es an

Tagesangebot an Eissorten
Tagesangebot an Eissorten

Und so ist es nur eine Frage der Zeit, bis auch verrückte Eissorten, die man aus der Cocktailbar oder aus dem Gorumetrestaurant kennt, zum Schlemmern als Eissorten angeboten werden. Die Eissorten sind aber in der Mengenvielfalt und in ihrer Mischung in der Eismaschine sehr gut durchdacht und wohlüberlegt produziert. Und der gewaltige Ansturm auf die Eisdiele des verrückten Eismachers ist ein Beleg für die Qualität. Und diese Kreativität stößt in der Medienlandschaft auf großes Interesse, wenn man beispielsweise die Fernsehberichte auf Galileo bei Pro7 sich ansieht oder in interessanten Artikel in der Bildzeitung darüber liest.

Ein kleiner Geschmackstest: Himbeer-Champagner mit Ü-Ei

Champagner mit Überraschungsei ist durchaus eine seltene Kombination. Doch wenn sich so eine Kreation anbietet, dann kann selbst ich nicht nein sagen. Eine einzelne Eiskugel kostete beim letzten Besuch 1,30 Euro. Champagnereis mit Himbeer kostet allerdings 3 Euro. Das Ü-Eis enthält in kleinsten Stücken geschnittene Schokoladen von den Kinderüberraschungseiern.

Und zu großer Überraschung muss ich sagen, dass die beiden Kugeln wirklich hervorragend schmecken. Beim Himbeereis zergeht der Champagner auf der Zunge und die Himbeerwirklung verleiht dem Eis den besonderen Geschmack. Das Ü-Eis ist mit winzigen Schokoladenstückchen vom Überraschungsei gemixed und schmeckt auch hervorragend.

Die Eisdiele liegt hinter dem Hauptgebäude an der LMU in der Amalienstraße und empfängt die Schleckermäuler in einer kunstvoll gestalteten Umgebung, die der Fantasiewelt von „Alice im Wunderland“ entspringt. Und an einem heißen Tag wie heute steht nicht nur der Eiszauberer mit Hut hinter der Theke, sondern wird unterstützt durch die hübschen Angestellten, die die Eissorten wie bei der ebenfalls beliebten Eisdiele Balla Beni in der Theresienstraße zum Geschmackstest anbieten. Tolle Location, tolle Kreationen und wirklich freundliche Menschen hinter der Theke.

Der verrückte Eismacher
Amalienstraße 77
80799 München

Autor:

Empfehlungen

Nächste Reise planen



Booking.com

Über Khoa 316 Artikel
Als Münchner muss man immer up-to-date sein wenn in so einer schönen Stadt wie München was Aufregendes passiert. Hier halte ich euch in Artikeln stets auf dem Laufenden!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*