Singles in München – Flirtparadies mit besonderen Herausforderungen

Flirten ist angesagt

Wer in München nach der Liebe seines Lebens sucht, könnte unter Umständen erfolgreich sein, wenn man bedenkt, dass München über Jahre hinweg die Single-Hauptstadt Nummer Eins ist. Doch wie es bei Statistiken der Fall ist, können Angaben über Single Haushalte sowie über Einwanderungs- und Auswanderungsströme keine signifikante Aussagekraft darstellen. Schließlich wandern zu bestimmten Monaten Studenten nach München ein und lassen beispielsweise ihre Liebespartner zu Hause. Andere leben in einer Fernbeziehung und es gibt natürlich solche, die trotz Beziehung in getrennten Wohnräumen leben. Der Beziehungsstatus unterliegt einem wandelbaren Prozess. Doch wenn man die Zahlen bereinigt, ist die Anzahl der Single Haushalt ein grobes, aber richtungsweisendes Merkmal. Und da bietet München eine vergleichsweise sehr hohe Anzahl an Singles in München.

Die meisten Single- Haushalte in Deutschland

Munich City

Nach der statistischen Erhebung (Mikrozensus 2011) im Artikel der Stuttgarter Nachrichten lebt demzufolge jeder zweite Stuttgarter in Single-Haushalten, wobei die Ansprüche beim Platzbedarf zugleich gestiegen sind. Ob diese Statistik aktuell noch gültig ist, müsste widerlegt werden. Denn der Artikel vom 30.03.2013  auf rp-online.de über die deutschen Single-Haushalte zeigt auf, dass in 51 Prozent der Haushalte Singles leben, wo Stuttgart gar nicht mal in den Top 10 erwähnt wird. Und München? Die bayrische Hauptstadt landet hier mit 47% auf lediglich auf Platz 5. Die Zahlen beweisen demzufolge, dass eher Berlin von der absoluten Anzahl  die inoffizielle Single Hauptstadt Nummer 1 ist und dass München auch aufgrund der hohen Mieten bei den- Single Haushalten prozentmäßig zwar hinterherhinkt, aber vom prozentualen Verhältnis des Single-Anteils doch vorne mitspielen könnte.

Wie flirtbereit sind die Singles?

DatingSehen und gesehen werden – Schönheit und erster Eindruck spielen natürliche eine wichtige Rolle. Natürlich gebe ich dem Kumpel Recht, wenn er sagt, dass man bei fremden Frauen nur eine Chance hat, wenn die männliche Schöpfung auch ein gewisses Budget an monetären Mitteln aufweist. Das kann ein Vorteil in gewissen Kreisen sein, aber ist selbstverständlich nicht der alleinige Faktor. Zudem sollten noch weiche Faktoren wie Charisma, Intelligenz, Humor berücksichtigt werden, worauf in zwischenmenschlichen Interaktionen viel Wert gelegt wird. Ich persönlich lege sehr viel Wert darauf, dass man selbstständig den ersten Schritt beim anderen Geschlecht macht und sich nicht von Kumpels, Freunden oder Kollegen zum Gespräch mit dem Flirtobjekt aufzwingen lässt.

IMG_0970Aber so kompliziert die Hintergedanken der Männer auch sind, so unkompliziert ist überraschenderweise die Flirtbereitschaft der Frauen, wenn man es richtig anstellt und natürlich die richtigen Girls (!) anredet. Selbstzweifel, Ängstlichkeit und Schüchternheit sind natürlich bei den ersten Versuchen beim Flirten überhaupt natürlich vorhanden, insbesondere dann, wenn lange gezögert wird. Gesprächsinhalt? Das Wetter, das schöne Regal an der Bar, Justin Biebers Affe, Diskussion über unsinnige Flirttipps – das ist alles egal. Hauptsache man sagt irgendwas und findet in der Konversation heraus, wie die andere Person tickt. Und hier sind die Frauen sehr gesprächsbereit, auch wenn sie im Allgemeinen etwas zurückhaltender sind und erwartungsvoll gucken, was natürlich eine besondere Herausforderung darstellt. Charisma und Humor stellen für mich bedeutsame Faktoren beim Flirt dar und darauf sollte man seine Kommunikationsstärke berufen.

Das Internet und die Vermittlung der Liebe

Meister Amore schlägt sich im Zeitalter des Internets in diversen Internetplattformen nieder. Facebook ist zwar keine Single-Vermittlungsseite an sich, sondern eine Interaktionsplattform zwischen Freunden und Familie, doch auch die speziellen Facebook Seiten wie die unterschiedlichen Spotted-Seiten, die es auch in anderen Städten in ähnlicher Form gibt, stellen ausschließlich nutzergenerierte Inhalte von kreativen Leuten dar. Solche Plattformen bieten teilweise richtig schöne Messages an den Schwarm. Neben bekannten Vermittlungsseiten, die man aus dem Internet kennt, erlebt die Social Media Welle einen Aufschub. Süß finde ich deshalb auch optisch liebevoll gestaltete Seiten wie Twoo.com oder skout.com, wo die Bilder geliked und als Favoriten markiert werden.

Die typische Flirt-Location…

gibt es in meinen Augen aufgrund meiner spontanen Ader nicht. Denn geradezu jede Location, wo das Flirtobjekt sich befindet, kann zum Anknüpfen neuer Kontakte genutzt werden. Doch Studentenparties, überschaubar große Bars mit nicht allzu lauter Musik sind typische Locations zum Ausgehen und Kennenlernen. Bars wie die Sehnsucht-Bar, das Pappasitos oder das Peaches  können aufgrund der Freiheitsgrade in der Bewegung ideal zum Kennenlernen vieler Leute sein.

Autor:

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden des Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten auf dieser Seite einverstanden. Mehr Informationen findest du in der Datenschutzerklärung!