Hinterhof Flohmarkt

Flohmarkt Map für München

Die zahlreichen Flohmärkte in verschiedenen Einrichtungen laden regelmäßig zur Schnäppchenjagd ein. Neben tollen Angeboten gebrauchter Waren von Privatpersonen stehen bei Veranstaltungen wie den Nachtflohmärkten ganze Programme in Form von Live-Musik oder Essen und Trinken! Einige Flohmärkte finden nur 1-2 Mal im Jahr statt, andere hingegen finden sogar wöchentlich statt.

Damit ihr den Überblick über die ganzen Flohmärkte nicht verliert habe ich in diesem Artikel mal von der locafox.de Seite diese nützliche Flohmarkt App eingebettet. Angezeigt werden dabei die wichtigsten Flohmärkte und die jeweiligen Verkehrsanbindungen (S-Bahn und U-Bahn), die Adresse, Uhrzeit und die Häufigkeit der Veranstaltungen!

Hier der Überblick der wichtigsten Veranstaltungen

Flohmarkt-Map München
Flohmarkt-Map München

Natürlich können nicht alle Flohmärkte berücksichtigt werden. Flohmärkte in den Höfen der Nachbarschaft sind ebenfalls sehenswert, werden hier allerdings nicht berücksichtigt, um den Überblick der wichtigsten Veranstaltungen nicht zu verlieren.

Die Idee ist nicht ganz neu, wenn man bedenkt, dass für spezielle Veranstaltungen wie Biergärten zur warmen Jahreszeit die wichtigsten auf der Karte angezeigt sind. Und wenn ihr euch fragt, wo die nächsten Events stattfinden, wäre ein Blick in die favorisierten Flohmärkte nicht schlecht. Sehr hilfreich ist auch die Seite hier unter http://www.muenchen.de/veranstaltungen/events/flohmaerkte.html, bei der die nächsten Events mit den Terminen und Uhrzeiten genau aufgelistet sind.

Was muss man als Anbieter eigentlich beachten?

Bevor man seine gebrauchten Waren verkaufen kann, sollten einige wichtige Dinge berücksichtigt werden. Zunächst müsste der Stand gemietet werden! Die jeweiligen Standorte haben bestimmte Vorstellungen von Größe und Länge der Stände. Als Verkäufer sollte man sich auch Gedanken über Transport, Transportwege und dem Abladen der zu verkaufenden Sachen machen, damit der Verkaufstag nicht ewig mit dem Ein- und Ausladen der Sachen draufgeht und von daher wäre die Wahl des passenden Standorts keine schlechte Idee

Wie eure Verkaufsstrategie dann aussieht, hängt von euren Sachen und eurem Verhandlungsgeschickt ab. Eine Stanze bzw. ein Lochschneider sieht auf den ersten Blick zum Beispiel unscheinbar aus und wird wahrscheinlich auch nur wenige Male genutzt! Doch solche Teile sind nicht ganz billig und auf die Funktionalitäten von Werkzeugen, Heimwerkerbedarf wäre ein Verweis nicht schlecht. Auch Klamotten unterliegen bestimmten Trends und so können bestimmte Farben in diesem Jahr als in angesehen werden. Solche Sachen sollten sich in den Vordergrund spielen!

Viel Spaß bei euren Entdeckungstouren!

foto: ©Harald Mandl – FLickR

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*