Wie gut sind die Hot Pot Restaurants in München?

China Atmosphäre
©Bettina Stolze / pixelio.de

Fragt man mich nach Empfehlungen für gute Hot Pot Restaurants, kommt selbst ein Asia-Kenner wie ich leicht ins Schwanken und müsste eine Weile überlegen. Denn Restaurants, die speziell auf Hot Pot Gerichte ausgerichtet sind, gibt es nur in überschaubarer Menge. Mit Fire Dragon Lounge und Yen’C Hot Pot Gourmet haben sich in der bayrischen Hauptstadt zwei Restaurants etabliert und beide Locations habe ich natürlich unter die Lupe genommen und getestet. Hervorragende Hot Pot Gerichte wie sie in meinem Ursprungsland Vietnam in aufwändiger Weise zubereitet werden, vermisse ich allerdings bislang.

Was ist eigentlich ein Hot Pot Gericht?

Hot Pot ist nichts anderes als ein Feuertopf, der während dem Essen vor sich hinköchelt und die Genießer können die Gerichte frisch aus dem Topf herausfischen und essen. In Vietnam ist es eine sehr heiße Brühe (bekannt als Lau), in der verschiedene Zutaten beim Kochen hinzugefügt werden. Und die Zubereitung ist keine triviale Angelegenheit. Je nachdem, welche Lebensmittel hinzugefügt werden, wird die Brühe auf die Speisen angepasst und ggf. scharf oder in milder Würze zubereitet. Gemeinsam mit mehreren Personen wird in der Regel ein mobiler Gaskocher oder eine Elektrokochplatte verwendet.

Hier ist ein tolles Video von Helen’s Recipes (Vietnamese Food):

Genau das ist auch das Prinzip in den Hot Pot Restaurants hier in München und die beiden chinesischen Hot-Pot Restaurants bieten hier ein reichhaltiges Büffet an. Wer hier bei der All you can Variante nicht satt wird, hat grundsätzlich was Falsches gemacht.

Fire Dragon Lounge

Die beiden Hot Pot Restaurants haben sich in München fest etabliert und werden nicht nur von Chinesen, sondern von uns Vietnamesen des Öfteren besucht. Das Fire Dragon Lounge in der Paul Heyse Straße bietet hier eine authentische Form der Zubereitung an, die in China üblich ist. Hergenommen wird ein spezieller Topf aus Metall, der in der Mitte durchtrennt wird, wenn mehrere Leute am Tisch hocken, wo die einen die Brühe in scharfer Sauce und die anderen eher die milde Variante bevorzugen.

Der Gast erhält hier ein Büffet und kann neben dem Gemüse die Fleischgerichte (darunter diverse Meeresfrüchte wie Schrimps, Fisch, Austern, Krebsfleisch, kleine Hummer) sich auswählen. Die Meeresfrüchte kommen von der Tiefkühltruhe direkt ins Büffet. Das geht in Ordnung, da ungekühlte Meeresfrüchte über einen langen Zeitraum nicht nur grässlich schmecken, sondern auf gesundheitlicher Sicht schlecht für den Magen sind. Sehr lobenswert sind hier die Vorspeisengerichte, die ebenfalls im Büffet enthalten sind und als kalte Speisen ziemlich lecker sind.

Knapp 16 Euro sollte für das Büffet investiert werden und das Geld lohnt sich auf jeden Fall für alle, die ordentlich Kohldampf haben. Dennoch hinkt die Qualität der asiatischen Kochkunst, wie man sie in vietnamesischen Garküchen kennt, hinterher. Bei einem großen Büffet, wo alles auf die Schnelle serviert wird, muss natürlich mit Qualitätsverlusten gerechnet werden. Aber das Essen macht nichtsdestotrotz süchtig und selten werden Schrimps, kleine Hummer, Tintentfische für so einen günstigen Preis angeboten.

Fire Dragon Lounge
Paul-Heyse-Str. 29
80336 München
Telefonnummer 089 59988466

 

Yen’C Hot Pot Gourmet

Das Yen’C Hot Pot Gourmet Restaurant ist von der Struktur her ähnlich aufgebaut: es gibt neben den Lebensmitteln für den Feuertopf zusätzlich noch weitere warme Gerichte, die ein wenig exotischer Natur sind. Neben Entenfleischgerichten, müssten Gäste sich an die Schweinepfoten, Hühnerfüße, Froschschenkel etc. wagen. Das Büffetangebot für den Hotpot ist aber für den Preis von knapp 15 Euro ordentlich. Anders als im Fire Dragon Lounge ist jeder Sitzplatz mit einer im Tisch integrierten Herdplatte versehen. So müssen mehrere Personen sich nicht einen Topf teilen und können direkt an ihrem Platz die Sachen kochen lassen. Das ist meiner Meinung nach ein kleiner Vorteil gegenüber Fire Dragon Lounge. Unbedingt die Nachspeisen dort auch probieren! Der große Vorteil im Yen’C sind die eigenen Kochtöpfe am eigenen Platz. Hier müssen nicht diverse Leute ihre Lieblingsgerichte in ein Topf schmeißen, sondern jeder hat seinen eigenen Feuertopf.

Yen’C Hot Pot Gourmet Restaurant
Garmischer Str 10
80339 München
Telefonnummer 089 72649408
direkt an der U-Bahn Schwanthalerhöhe

 

Sind solche Restaurants in München eine Empfehlung wert?

Die Restaurants sind richtig tolle Empfehlungen für diejenigen, die ordentlich Hunger haben, exotische Gerichte ausprobieren wollen und mit Freunden einen tollen Abend verbringen wollen. Hot Pot Abende in einem Restaurant genießt man am allerbesten mit ordentlich viel Bier als Geselligkeitsdrink. Aber macht euch selbst ein Bild!

Autor:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*