Hotels

Hotels, Hostels und andere Unterkünfte mal näher angeschaut

Auf der Suche nach passenden Hotels? Für Gäste, Besucher und Touristen sind passende Unterkünfte in München nicht immer eine einfache Entscheidung. Schließlich muss jeder Gast an verschiedene Punkte denken, die zu den gewünschten Anforderungen einfach passen. Will man ein einfaches Hotelzimmer? Soll der Standard gehobener sein? Reicht nicht vielleicht doch nur ein Bett? Will ich Leute eigentlich kennenlernen und hätte Interesse an einem privaten Zimmer? Eine Auswahl der Möglichkeiten für die Unterkunft in der bayrischen Landeshauptstadt hab ich mal aufgelistet.

Günstige Unterkünfte bei Airbnb

Die Preisspanne lässt sich beliebig einstellen. Wollt ihr besonders günstig wohnen, lassen sich bei Airbnb im unteren Preissegment zwischen 9 Euro und 25 Euro viele interessante Wohnungen rausfiltern. 9 Euro für eine Privatunterkunft ist allerdings etwas zu niedrig angesetzt. Tatsächlich fallen Preise zwischen 20 und 25 Euro für ein gewöhnliches Einzelzimmer mit Bett an. Die teureren Unterkünfte zwischen 700 und 1000 Euro klingen ein wenig abschreckend. Doch die luxuriösen Ausstattung sind top und es sind in der Regel mehrere Betten im Angebot!

Günstige Unterkünfte in einem Hostel

Preise zwischen 20 und 30 Euro sind in einem Hostel mit angenehmer Erscheinung bei mindesten 4 Betten keine Seltenheit, wenn man sonst keine allzu hohen Ansprüche stellt. Doch die modernen Hostels sind heutzutage so eingerichtet, dass man sich sehr wohlfühlen kann. Das Euro Youth Hostel liegt nur einige Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt. Die Gäste schätzen die tolle Atmosphäre mit vielen Menschen aus unterschiedlichen Ländern rund um den Globus, die an der Bar sich den einen oder anderen Drink gönnen.

Günstige Hotels in Stadtnähe – was sie bieten

Für ein Hotelzimmer halte ich ein klassisches 3-Sterne Hotel mit umfangreichem Service sind normalerweise Preise um die 40 Euro für eine Stadt wie München schon das Minimum. Wenn die Hotels natürlich günstiger zu ergattern sind, umso besser. Bei großen Veranstaltungen wie das Oktoberfest oder zur Hauptsaison mit vielen Touristen wie beispielsweise die warmen Monate im Juni bis August steigen die Preise dementsprechend. Es lohnt sich auch, mal spezielle Angebote wie hier unter rewe-reisen.de mal näher unter die Lupe zu nehmen. Hier mal eine kleine Auswahl an Hotels:

Das Hotel Atlas City in der Paul-Heyse-Straße bietet beispielsweise ab 55 Euro an und liegt zentral zwischen Hauptbahnhof und Theresienwiese. Typisch für das Hotel sind Flachbild-SAT-TV, W-Lan im ganzen Hotel und ein modernisiertes Bad.

Auch das Hotel ibis budget kann sich sehen lassen. Zu einem günstigen Preis von etwa 45 Euro (stand 12.03.2017) erhält der Gast ein komfortables Zimmer für maximal 2 Personen, Schreibtisch und Satelliten-TV. Frühstück ist nicht inbegriffen.

Die teuersten Hotels in München – hier bleiben keine Wünsche offen

Ein paar der Luxushotels habe ich hier mal näher angeschaut und dabei zwei herausgepickt, um euch zu zeigen, in welchen Preisklassen man solche Hotelzimmer.

The Charles Hotel ist Luxus pur und entsprechend schlägt sich das auch im Preise nieder. Für Preise ab 339 Euro Pro Nacht erhält man moderne Zimmer mit Komplettaustattung, Minibar, eigenem Badezimmer und auf Kinderfreundlichkeit wurden ebenfalls geachtet. Hier mal ein kleiner Einblick in das Hotel vom Video aus dem Channel vom FCharlesHotel, das allerdings im Jahr 2009 gedreht wurde. Sehenswert ist es trotzdem!

Auch bemerkenswert ist das Mandarin Oriental Hotel, das zu den schönsten Hotels in München gehört. Das hat aber auch seinen Preis. 625 Euro wurde hier beim Preischeck am 12.003. registriert und solche Preise sind weitaus teurer als vergleichbare Hotels in dieser Preisklasse.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*